• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Schepers nimmt EM ins Visier

11.06.2008

Julia Zeuschner hofft auf einen Medaillen-Platz über 200 Meter Brust

Die Titelkämpfe finden in Berlin statt. Jan David Schepers hofft auf das Unterbieten der EM-Qualifikationsnorm.

Oldenburg/sr Mit sieben Schwimmerinnen und Schwimmern des Polizei SV Oldenburg wird Beate Schroeder an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) in Berlin teilnehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im jüngsten zugelassenen Jahrgang 1995 sind Judith Elster und Kathrin Prigge qualifiziert. Jana Meints geht im Jahrgang 1992 über 400 Meter Freistil an den Start und ihr zwei Jahre älterer Bruder Eike will sich über 50 und 200 m Brust möglichst weit vorne platzieren. Über 800 und 1500 m Freistil bleibt Meints ein Start verwehrt, da jeweils nur die schnellsten Zehn der Jahrgangsbestenliste zugelassen wurden.

Auf eine Medaille über 200 m Brust hofft Julia Zeuschner. Die 15-Jährige konnte sich über 50, 100 und 200 m Brust sowie über 200 und 400 m Lagen qualifizieren. Über 200 m Brust soll endlich die „Schallgrenze“ von 2:40 Minuten unterboten werden. Zurzeit belegt Zeuschner mit 2:40,26 Minuten Platz zwei in der Jahrgangsbestenliste des Deutschen Schwimmverbandes.

Die Hoffnungen ruhen ebenfalls auf Jan David Schepers. Der 18-jährige Ausnahmeathlet will sich mit einem Sieg über 400 m Lagen und dem Unterbieten der Qualifikationsnorm von 4:31 Minuten für die Junioren-Europameisterschaften (JEM) vom 31. Juli bis 3. August 2008 in der serbischen Hauptstadt Belgrad qualifizieren. Doch auch über 200 m Lagen macht sich der PSVer Hoffnungen auf einen Medaillenplatz. Des Weiteren geht Schepers über 100 und 200 m Freistil sowie über die Strecken 200 m Brust und 100 m Schmetterling an den Start.

Zusammen mit Trainerin Beate Schroeder und den anderen DJM-Teilnehmern hat sich Schepers Anfang Mai und nochmals über Pfingsten in mehrtägigen Trainingslagern im Sportleistungszentrum Hannover auf die deutschen Jahrgangsmeisterschaften vorbereitet.

Nach Jens Schreiber (Polizei SV) im Jahr 2000 und Ole Harms (OSV) im Jahr 2004 war Jan David Schepers im vergangenem Jahr bereits der dritte von Trainerin Beate Schroeder betreute Oldenburger Schwimmer innerhalb von sieben Jahren, der sich für die Junioren-Europameisterschaften qualifizieren konnte. Sollte der Sprung ins JEM-Team wiederum gelingen, hätte Schepers die Chance, seinen vierten Rang über 400 m Lagen bei den Jahrgangsmeisterschaften im Vorjahr in Antwerpen zu verbessern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.