• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

NORDDEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN: Schwimmer des PSV räumen zahlreiche Medaillen ab

14.05.2009

OLDENBURG Einer starken Konkurrenz aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein haben sich die Schwimmer des Polizei SV (PSV) bei den norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften gestellt. Trotzdem erkämpften die Athleten von Trainerin Beate Schroeder im Bremer Universitätsbad acht Gold- sowie je fünf Silber- und Bronzemedaillen.

Mit vier Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille war Jan David Schepers einmal mehr der erfolgreichste Starter. Der 19-jährige PSVer siegte im Jahrgang 1990 über 100 und 200 m Freistil sowie über 200 m Brust und 200 m Lagen. Dazu schlug er über 400 m Freistil und 100 m Brust jeweils als Zweiter an und errang den dritten Platz in den Vorläufen seines Jahrganges über 100 m Schmetterling.

In Julia Zeuschner stellte der Polizei SV eine weitere Jahrgangstitelträgerin. Die 16-Jährige siegte souverän über 100 und 200 m Brust, auch wenn sie mit ihren erzielten Zeiten nicht zufrieden sein konnte. Über 200 m Lagen schrammte die PSVerin in 2:29,20 Minuten mit Rang vier nur um 13 Hundertstelsekunden an einer Medaille vorbei. Über 50 m Brust wurde sie Sechste.

Langsam ansteigende Form zeigte der 18-jährige Mark Osterkamp. Der Lohn dafür waren die Goldmedaille über 100 m Brust in 1:09,29 Minuten, Silber über 200 m Brust und Lagen und die Bronzemedaille über 50 m Brust.

Eine weitere Siegerin aus den Reihen des Polizei SV war Nicole Hiermayr. Die ebenfalls 18-jährige Sprintspezialistin siegte über 50 m Freistil in 28,04 Sekunden, gewann die Vizemeisterschaft über 50 m Schmetterling in 30,46 Sekunden und war über 50 m und 200 m Rücken sowie über 100 m Freistil mit dem dritten Rang erfolgreich. Über 100 m Rücken reichten 1:07,62 Minuten zu Rang vier.

Eike Meints erkämpfte im Jahrgang 1990 nach Beendigung des Abiturstresses Platz vier über 200 m Brust in 2:34,05 Minuten sowie jeweils Rang fünf über 50 und 100 m Brust. Kathrin Prigge steuerte im Jahrgang 1995 über 200 m Brust ebenfalls einen undankbaren vierten Platz zum erfolgreichen Abschneiden bei.

Der ein Jahr ältere Piet Schlörmann gefiel über 400 m Freistil mit Rang fünf sowie Platz sechs über 200 m Rücken. Auch der 14-jährige Torger Mörking machte über 100 m Rücken mit Platz sieben auf sich aufmerksam.

Im Jugend-Mehrkampf (Grundübungen, Kraulbeine und sechs Schwimmdisziplinen) konnten sich Maria und Leon Kropp sowie Lea Mohrmann und Mareike Uthoff diesmal nur im Mittelfeld platzieren. Erfreulich aus Oldenburger Sicht ist jedoch zu vermerken, dass die elfjährige Mareike Uthoff im Rahmen des Mehrkampfes über 100 m Brust in 1:28,31 Minuten den zweiten Platz erkämpfte und Lea Mohrmann über 100 m Schmetterling Dritte wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.