• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schwimmer trumpfen bei Titelkämpfen auf

19.02.2013

Oldenburg /Hannover Mit zwei Gold- und einer Silbermedaille in seiner Altersklasse avancierte Marcel Snitko vom Polizei SV bei den Norddeutschen Meisterschaften über die langen Strecken in Hannover zum erfolgreichsten Oldenburger Schwimmer. Seine Vereinskollegen Kathrin Prigge und Piet Schlörmann landeten jeweils einmal auf dem Podest. Sehr erfolgreich waren auch die Seniorenschwimmer von OSV und PSV bei der Landesmeisterschaft über die langen Strecken in Langenhagen.

Bestzeiten

Snitko erkämpfte sich im Duell mit den Athleten aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein die Titel über 800 und 1500 Meter Freistil im Jahrgang 2000. Das Ausnahmetalent, das in der Kategorie Nachwuchssportler für die NWZ-Sportlerwahl nominiert ist, schlug auf der 50-Meter-Bahn im Sportleistungszentrum Hannover jeweils in neuer persönlicher Bestzeit von 9:48,85 bzw. 18:54,39 Minuten an und hatte am Ende sieben bzw. 14 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Die 400 Meter Lagen schwamm der 13-Jährige in 5:32,59 Minuten und wurde mit dieser Zeit Norddeutscher Vizejahrgangsmeister.

Einen guten Eindruck hinterließ auch Schlörmann. Wegen Trainingsrückstandes hatte der 19-Jährige nur für die 400 Meter Lagen gemeldet, erkämpfte sich hier aber in der Juniorenklasse (18/19 Jahre) den Titel in 4:47,12 Minuten. In der gleichzeitig durchgeführten offenen Meisterschaftswertung wurde Schlörmann undankbarer Vierter. Eine weitere Medaille für den Polizei SV gewann Prigge ebenfalls über 400 Meter Lagen. Die PSVerin schlug als Dritte der Juniorenwertung in 5:30,24 Minuten an und verpasste mit dieser Zeit in der offenen Wertung einen Platz unter den besten Acht.

In 18:38,90 Minuten wurde der PSVer Lars Wienecke Vierter der Juniorenwertung über 1500 Meter Freistil. Vereinskamerad Philip Drews steigerte sich über 400 Meter Lagen zwar auf 5:38,11 Minuten, die Zeit reichte aber nur zu Rang zwölf im Jahrgang 1998.

Frank Pater einmal Erster

Vier Titel gewannen Oldenburgs Seniorenschwimmer bei der Landesmeisterschaft in Langenhagen. In der Altersklasse 60 erkämpfte sich Klaus Beckmann vom OSV allein schon drei Einzeltitel. Der Routinier siegte über 400 Meter Freistil, 200 Meter Rücken und 400 Meter Lagen. Zudem gewann er über 1500 Meter Freistil die Silbermedaille.

Einen weiteren Titel steuerte in der Altersklasse 45 Frank Pater zum Oldenburger Erfolg bei. Der für den Polizei SV startende Freistilspezialist siegte über 400 Meter in 4:36,69 Minuten. Mit drei Silbermedaillen in der Altersklasse 40 über 400 Meter Lagen sowie 400 und 800 Meter Freistil trat seine Vereinskameradin Kai Sachtleber die Heimreise an. Dunja Dehne (ebenfalls PSV) freute sich in der Altersklasse 45 über zwei zweite Plätze über 400 und 800 Meter Freistil.

Weitere Nachrichten:

Polizei SV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.