• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Sportjahr 2009 bietet viele Höhepunkte

30.12.2008

OLDENBURG Nach einem äußerst ereignisreichen Sportjahr 2008 wird es auch im neuen Jahr alles andere als langweilig für Sportfans. Zahlreiche Sportereignisse und Turniere stehen auf dem Programm.

Den Start in das Sportjahr 2009 bildet das „Feuerwerk der Turnkunst“ am Freitag und Sonnabend, 2. und 3. Januar, in der Oldenburger Weser-Ems-Halle. In der mittlerweile 22. Auflage der Show wird unter dem Motto „Einzig – nicht – artig“ abermals Sportakrobatik auf höchstem Niveau geboten.

Spannend wird’s am Dienstag, 6. Januar: Die Bundesliga-Korbjäger der EWE Baskets Oldenburg treffen im Euro-Challenge-Wettbewerb in der EWE-Arena um 20 Uhr auf EclipseJet Amsterdam.

Am Mittwoch, 7. Januar, wird in der Weser-Ems-Halle im Hallenfußball-Turnier um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen“ gespielt. Außer Turnierfavorit VfL Wolfsburg sind Arminia Bielefeld (beide 1. Bundesliga), VfL Osnabrück, FC St. Pauli (beide 2. Liga), Kickers Emden (Dritte Liga) und der gastgebende VfB Oldenburg (Oberliga) am Start.

Die zum „Sparda-Cup“ zählende Laufveranstaltung „Sandkruger Schleife“ findet am Sonntag, 11. Januar, 10.15 Uhr, in Sandkrug statt.

Am Dienstag, 13. Januar, treffen die EWE Baskets um 20 Uhr in der Euro-Challenge auf Hapoel Jerusalem. Der Hochball erfolgt um 20 Uhr in der EWE-Arena.

Von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. Januar, finden in der EWE-Arena dann an drei Tagen die Stadtmeisterschaften im Hallenfußball statt. In diesem Jahr werden dabei auch die Ü-32-Titelkämpfe sowie die Stadtmeisterschaften der Frauenteams ausgetragen.

Die Stadtmeisterschaften im Schwimmen über die Kurz- und Mitteldistanzen sind in diesem Jahr für Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. Januar, im Hallenbad Kreyenbrück geplant.

Zum Formations-Festival lädt der Tanzclub Harmonia (TCH) wieder in die Sporthalle der Carl-von-Ossietzky-Universität ein. Am Sonnabend, 31. Januar, sowie Sonntag, 1. Februar, zeigen dabei Standard- sowie Lateinformationen ihr Können.

Auch der zweite Sonnabend im Februar verspricht Hochspannung: Die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg treffen im Achtelfinale des EHF-Pokals in der Hinrunde auf den dänischen Traditionsclub Randers HK. Gespielt wird ab 16.30 Uhr in der EWE-Arena.

In der Flötenteichhalle wird am Freitag, 20. Februar, das Badminton-Turnier „Midnight Open“ des SV Eintracht ausgespielt.

Das Finale des Hallenfußballturniers der E-Jugend-Teams um den „EWE Wintercup“ wird am Sonntag, 8. März, von 9 bis 17 Uhr in der EWE-Arena ausgetragen.

Wieder 1000 Läufer erwartet der VfL Oldenburg zum 39. Straßenlauf über 10 und 25 km, der am Sonntag, 15. März, ausgetragen wird. Der erste Startschuss fällt bereits um 10 Uhr im Marschwegstadion.

Ebenfalls am 15. März findet das fünfte „Rendezvous der Besten in Niedersachsen“ in der EWE-Arena statt. Die Veranstaltung gilt für Vereine unter anderem als Qualifikation für einen Auftritt beim „Feuerwerk der Turnkunst“ des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB).

Der „Ball des Sports“ steigt am Sonnabend, 18. April, in der Kongresshalle der Weser-Ems-Halle. Dann werden die „Oldenburger Sportler des Jahres 2008“ bekannt gegeben und gekürt.

Die IDSF-Europameisterschaften der lateinamerikanischen Tänze finden am Sonnabend, 25. April, in der EWE-Arena statt. Unter dem Motto „Europa zu Gast in Oldenburg“ bietet der Tanz-Turnier-Club Oldenburg (TTC) mit über 70 Paaren Tanzsport auf allerhöchstem Niveau.

Am Sonntag, 17. Mai, starten die Playoffs der Basketball-Bundesliga. Dabei haben die EWE Baskets als aktueller Tabellenvierter wieder sehr gute Chancen, zu den acht besten Teams zu gehören, die den Deutschen Meister ausspielen.

Der mittlerweile dritte Oldenburger City-Grand-Prix des Motor-Sport-Clubs Oldenburg ist für Sonnabend, 30. Mai, geplant. Tags darauf am Sonntag, 31. Mai, wird in diesem Zusammenhang auch wieder die Graf-Anton-Günther-Rallye stattfinden.

In der Weser-Ems-Halle werden die nordwestdeutschen Verbandsmeisterschaften im Sportschießen von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juni, entschieden.

Die Bezirksmeisterschaften im Schwimmen auf den Kurz- und Mitteldistanzen fallen auf Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. Juni. Sie werden wieder im Freibad Flötenteich ausgetragen.

Im Eversten Holz veranstaltet der TuS Eversten am Sonntag, 7. Juni, den 9. Everstener Brunnenlauf über 10 Kilometer.

Die Stadtmeisterschaften der Senioren im Badminton werden am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Juni, in der Flötenteichhalle in Oldenburg ausgespielt.

Vom 16. bis zum 21. Juni veranstaltet der Oldenburgische Golfclub erneut die „Oldenburgische Golfwoche“ auf seiner Anlage in Rastede-Wemkendorf.

Die Schüler-Stadtmeisterschaften im Badminton finden am Sonnabend und Sonntag, 20. und 21. Juni, unter der Regie des SV Eintracht in der Flötenteichhalle statt.

Am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Juli, werden in der Flötenteichhalle dann die „Victor-Bahama-Open“ im Badminton ausgespielt.

Von Dienstag, 21. Juli, bis Sonntag, 26. Juli, findet das mittlerweile 61. „Oldenburger Landesturnier“ im Schlosspark in Rastede statt. Hier werden sich wieder die Größen des Reitsports in diversen Disziplinen wie der Dressur, der Vielseitigkeit oder der Mannschafts-Kür messen.

Am Wochenende vom 14. bis zum 16. August wird in der Brandsweghalle das Männerhandball-Turnier um den „Oldenburg-Cup“ ausgespielt.

Von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. August, treten wieder hochkarätige nationale und internationale Vereinsmannschaften im Frauenhandball beim Robert-Schumann-Turnier um das „Oldenburger Wunderhorn“ in der Sporthalle an der Rebenstraße gegeneinander an.

Am Sonnabend, 22. August, findet in der EWE-Arena von 10 bis 16 Uhr zunächst ein Kindertanzwettkampf statt. Direkt im Anschluss können Interessierte dann die große Turn- und Sportshow „Emotions“ bestaunen. Die Show beginnt um 19 Uhr in der EWE-Arena.

Der 5 x 10-km-Straßenlauf des VfL Oldenburg wird am Sonntag, 23. August, im und rund um das Marschwegstadion veranstaltet.

Bereits eine Woche später, am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. August, kämpfen hochkarätige Handball-Nachwuchsteams in der Sporthalle Rebenstraße um den „Juniors Cup“.

Der mittlerweile 8. Oldenburger Sparda-Lauf über 10 km wird am Sonnabend, 5. September, im Oldenburger Stadtsüden ausgetragen. Der Volkslauf für die ganze Familie des DSC und Lauftreffs Oldenburg-Süd (BWB) beginnt um 15.30 Uhr.

Am gleichen Wo-

chenende, 5. und 6. September, wird in fünf verschiedenen Oldenburger Hallen um den 18. „OTB-Volleyball-Cup“ gespielt. Erwartet werden wieder Teams aus der Landesliga bis hin zur Zweiten Bundesliga.

Wie gewohnt findet auch in 2009 wieder der beliebte Oldenburger City-Lauf statt. Ausgetragen wird die Veranstaltung am Sonntag, 18. Oktober, ab 11 Uhr rund um den Schlossplatz.

Von Donnerstag, 5. November, bis einschließlich Sonntag, 8. November, sorgen die „Internationalen Oldenburger Pferdetage“ in der Weser-Ems-Halle wieder für Begeisterung bei Freunden des Reitsports. Internationale Größen sowie auch Nachwuchstalente kämpfen in den Mannschaftswettbewerben um die „Goldene Schleife“.

Die deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen werden voraussichtlich am Sonnabend, 21. November, im Olantis in Oldenburg ausgetragen.

Die „TSA Creativ“ im GVO Oldenburg präsentiert am Sonntag, 29. November, zum Ende des Jahres erneut eine eigene Tanzgala für alle Freunde und Interessierten des Tanzsports.

Die Auflistung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist ohne Gewähr.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.