• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SQUASH: SRVO-Männer stehen im Soll

17.12.2008

OLDENBURG Sieg und Niederlage gab es für die Regionalliga-Squasher des 1. SRV Oldenburg am ersten Heimspieltag der Saison. Einem überraschenden 3:1-Erfolg gegen den favorisierten SRV Hannover-Langenhagen ließen die Gastgeber eine knappe 1:3-Niederlage gegen den SC Achim-Baden folgen. Damit rangieren die Oldenburger Squasher nun auf dem siebten Tabellenplatz und stehen somit im Soll.

Gegen den Tabellenvierten aus Hannover begann Matthias Brauer mit einer deutlichen 0:3-Niederlage gegen die ehemalige deutsche Meisterin und langjährige Nationalspielerin Katharina Witt. Im Anschluss traf Werner Schmitz auf Dirk Jaspert und setzte sich souverän mit 3:0 durch. Dabei ließ er dem ehemaligen Zweitliga-Spieler nicht den Hauch einer Chance.

Richtig spannend, eng und hochklassig ging es in der Partie zwischen Florian Folkerts und Carsten Pimm zu. Erst im fünften Durchgang konnte sich der SRVOer knapp mit 11:9 Punkten durchsetzen. Zum Abschluss ließ Nils Weustermann gegen Alex Junemann beim 3:1-Sieg nichts anbrennen. Zwar ließ der Oldenburger die Zügel im dritten Satz etwas schleifen und zog den Kürzeren, den vierten Durchgang allerdings entschied Weustermann mit 11:5 wieder sicher für sich.

In der Partie gegen Achim-Baden unterlag Matthias Brauer knapp und etwas unglücklich in fünf Sätzen gegen Nina Broschart. Im Anschluss verlor auch Schmitz seine Partie mit 0:3 gegen Tim Jäger. Dagegen zeigte Folkerts auch in seinem zweiten Spiel eine starke Leistung. Er setzte sich mit 3:1 gegen Sebastian Stubbington durch und verlor dabei lediglich den ersten Satz.

In der letzten Partie traf Weustermann auf Stephan Schatz und kassierte eine 1:3-Niederlage, wobei in der ausgeglichenen Begegnung für den Oldenburger – wie schon für Brauer – deutlich mehr drin war. Somit verspielten die Oldenburger gegen Achim-Baden am ersten Spieltag ohne ihren verstorbenen Mannschaftskapitän Andre Martschausky ein mögliches Unentschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.