• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Triathlon: Nachwuchs erwischt guten Saisonstart

01.06.2019

Stade /Hamburg Einen guten Start in die neue Saison in der Schülerserie Nord haben die Talente des 1. TCO „Die Bären“ erwischt. Für die Oldenburger Nachwuchskräfte sprangen beim Swim & Run in Stade jeweils ein erster und zweiter Rang sowie vier dritte Plätze heraus. Dazu gab es zahlreiche weitere gute Platzierungen, die wichtige Punkte für die Mannschaftswertung brachten.

Als jüngste Oldenburger Starterinnen erreichten Meret Hanke, Friederike Runde und Nina Budde beim Wettbewerb der Schülerinnen B (Jahrgänge 2008/2009 – 200 Meter Schwimmen, 1000 Meter Laufen) die Positionen drei, vier und fünf.

In der größten Gruppe zeigte Brand gleich zum Auftakt wieder ihre Stärke. Oldenburgs Nachwuchssportlerin des Jahres 2018, die in der vergangenen Saison die Schülerserie in ihrer Altersklasse dominiert hatte, setzte sich bei den Schülerinnen A (2006/2007 – 300 Meter, 2000 Meter) deutlich durch.

Ihr folgten Esther Eichholz auf Platz drei sowie in Sara Murdfield (5. Rang), Melina Rode (9.), Kaija Budde (13.), Carla Hake (14.) und Leeni Helmers (15.) fünf weitere TCO-Starterinnen. In der gleichen Altersgruppe erreichte Collin Koss bei den Jungen Position sechs.

Bei den B-Jugendlichen (2004/2005 – 400 Meter, 3000 Meter) platzierten sich Lara Wohlers (3.), Nico Rode (2.), Lenny Wefer (3.) und Piet Kraski (8.) weit vorn. Das Kräftemessen in der A-Jugend (2002/2003) mit den gleichen Distanzen beendete Leia Murdfield auf Rang fünf.

Schon tags darauf ging es für vier junge TCO-Athletinnen beim Stadtparktriathlon des FC St. Pauli in Hamburg weiter. Aufgrund der niedrigen Wassertemperatur im Naturbad wurde das Schwimmen gestrichen. Stattdessen gab es einen Bike & Run auf den Strecken rund um den Stadtpark.

Nina Budde erreichte bei den Schülerinnen B (4000 Meter Radfahren, 1000 Meter Laufen) souverän Platz eins. Dies gelang auch Esther Eichholz beim Kräftemessen der Schülerinnen A (8000 Meter, 2500 Meter). Nur um fünf Sekunden verpasste Kaija Budde den Sprung auf das Treppchen. Eine gute Minute später kam Carla Hake als Fünfte ins Ziel.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.