• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: Steindor drückt früh aufs Tempo

08.01.2005

OLDENBURG OLDENBURG - Eine anstrengende „Winterpause“ steht den Niedersachsenliga-Fußballern vom VfL Oldenburg bevor. Coach Gerold Steindor, der kurz vor dem Jahreswechsel um eine weitere Spielzeit bis 2006 beim abstiegsgefährdeten Aufsteiger verlängert hatte, hat einen Vorbereitungsplan für die am 13. Februar beginnende Rückrunde zusammengestellt, der es in sich hat.

Nach dem gestrigen Trainingsauftakt und der für heute Nachmittag angesetzten Kohlfahrt wird der gemütliche Teil des Unternehmens „Klassenerhalt“ beendet. Auf dem Programm stehen diverse Trainingseinheiten, garniert mit Testspielen u.a. gegen die Oberligisten BV Cloppenburg (12. Januar, 19 Uhr), Kickers Emden (19. Januar, 19.30 Uhr, beide Alexanderstraße) und beim SV Meppen (25. Januar).

„Nachdem wir in den letzten Ligaspielen für einen Aufwärtstrend und Silberstreif am Horizont gesorgt haben, müssen wir gleich wieder Tempo in unser Spiel kriegen“, erläutert Steindor die Wahl der hochkarätigen Testspielgegner. „Auch wenn wir diese Spiele verlieren dürften, werden wir sowohl im Angriff, vor allem aber auch in der Abwehr taktisch ganz stark gefordert.“

Nicht mehr zum Kader gehören Stefan „Stoffel“ Lang (SV Altenoythe) und Martin Sodtke (SSV Jeddeloh), die beide in der laufenden Saison aber nur selten zum Zuge gekommen waren. Dafür stehen Steindor, der keinen weiteren Handlungsbedarf sieht, in Marc Bury und Andreas Boll zwei erfahrene Alternativen zur Verfügung.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.