• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Vor Corona-Gipfel am Mittwoch
Lockdown soll bis 28. März verlängert werden

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Kreisliga: SV Eintracht verpasst Sprung an Tabellenspitze

12.09.2016

Oldenburg Die Fußballer von SV Eintracht haben durch das 1:1 bei TuS Petersfehn den Sprung an die Tabbellenspitze in der Kreisliga verpasst. Die Etzhorner liegen nun punkt- und torgleich mit TuS Lehmden einen Zähler hinter dem neuen Spitzenreiter FSV Westerstede, der bei FC Ohmstede ein 3:3 erreichte. TuS Eversten holte bei SW Oldenburg ein 0:0. Aufsteiger TSV II trat am Sonnabend nicht bei SV Ofenerdiek an.

TuS Petersfehn - SV Eintracht 1:1. In einem rassigen Kampfspiel schrammten die Etzhorner knapp am Erfolg in Petersfehn vorbei, denn in der 92. Minute erkannte der Schiedsrichter ein Tor von Hendrik Wiemken wegen angeblicher Abseitsstellung nicht an. „Das war eine unglückliche Entscheidung, wir sind aber trotzdem mit dem einen Punkt zufrieden“, meinte SVE-Trainer Thomas Absolon. Zuvor hatten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten geliefert. Florian Horn köpfte die Heimelf nach einem Freistoß in Front (74. Minute), Ulrich Leukeu erzielte sieben Minuten später nach einem schnellen Angriff des SVE den Ausgleichstreffer.

FC Ohmstede - FSV Westerstede 3:3. Die Gastgeber waren die bessere Mannschaft, brachten sich aber selbst um den Lohn. Nach dem frühen 1:0 durch  Felix Herdemertens (7.) bezwang Tim Bohlen seinen eigenen Torwart Eike Schwedland mit einem Schuss aus 25 Metern direkt unter die Latte (14.). Nach der Pause gingen die Gäste durch Tore von Aras Khalaf und Michael Piepers glücklich in Führung. „Nach dem Rückstand hat meine Mannschaft eine tolle Moral gezeigt“, lobte FCO-Trainer Berthold Boelsen den Kampfgeist seiner Spieler. Luca Ogbebor und Julian Ziemer sicherten den Gastgebern noch einen Punkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SW Oldenburg - TuS Eversten 0:0. „Wir haben 80 Minuten lang zu wenig in das Spiel investiert“, ärgerte sich SWO-Trainer Jürgen Gaden. Erst in in den letzten zehn Minuten zeigte seine Mannschaft die Leistung aus dem Spiel gegen Lehmden (1:1) und kam zu zwei guten Tormöglichkeiten. Ein Schuss von Christoph Nieland wurde auf der Torlinie geklärt. In der Nachspielzeit übersah Torjäger Oliver Kleinhans den besser postierten Benedikt Sanders und vergab die letzte Chance der Partie. „Wir hatten schon etwas mehr vom Spiel, aber durch Christoph Knoop auch nur eine richtig gute Tormöglichkeit. Deshalb geht das Unentschieden schon in Ordnung“, meinte TSE-Coach Nils Reckemeier zum torlosen Remis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.