• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

KAMPFSPORT: SVO-Jugend gegen internationale Sportler erfolgreich

26.06.2008

OLDENBURG International ging es in der Sporthalle des Schulzentrums Ofenerdiek zu: Dort wurden die „German Open 2008“ im All-Style-Karate mit den Wettkampfdisziplinen Kampf und Kata ausgetragen. An der Meisterschaft beteiligten sich mehr als 250 Sportler, unter anderem aus Polen, Belgien und den Niederlanden. Die Wettbewerbe wurden in den Disziplinen Kata, Synchron-Kata, Waffen-Kata, Waffen-Synchron-Kata und Kampf ausgetragen.

Klaus Uschkurat (SV Ofenerdiek), der mit Mitgliedern seines Vereins in diesem Jahr die Organisation der Veranstaltung übernommen hatte, legte besonderen Wert auf die Förderung des Nachwuchs. „Die im SVO in den letzten Wochen und Monaten geleistete Trainings- und Aufbauarbeit wurde durch die guten Platzierungen belohnt“, bilanzierte Uschkurat.

Diese fallen umso mehr ins Gewicht, da in Oldenburg viele international erfahrene Gegner an den Start gingen und einige Kinder des SVO sich das erste Mal mit vereinsfremden Gegnern messen mussten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allein sechsmal konnten die folgenden Taekwondoka des SVO die ersten Plätze und somit den deutschen Verbandsmeistertitel im Kampf in ihren Gewichtsklassen sichern: Zoe Scheve, die Geschwister Riken, Mervan und Evin Turgut und Annabel Pissors in der Jugendklasse. Silber ging in dieser Klasse an Ayla Schulz und Jane Biermann. Özgür Turgut, Tarek Tippelt, Thomas Bonefas und Carolin Pissors belegten den dritten Platz im Kampf der Jugendklasse.

Iklam Tunc (Erwachsene plus 80 Kg) siegte im Finalkampf gegen den Vizeweltmeister und sicherte sich ebenfalls den ersten Platz. Daniela Deharde konnte sich in der Erwachsenenklasse im Kampf ebenfalls Silber sichern. Die Taekwondoka Sarah Harms, Henning Benkens und Daniel Herden belegten nach spannenden Kämpfen den dritten Platz im Kampf der Erwachsenenklasse.

In der Kategorie Kata konnte Celina Beyer sich unterdessen einen hervorragenden zweiten Platz in der Disziplin Waffen-Kata sichern. In der Jugendklasse haben zum ersten Mal Malte Utech, Tammo Scheve und Thomas Bonefas ihr Können im Synchron-Kata unter Beweis gestellt und gleich den dritten Platz belegt.

Alle Eintrittsgelder und Einnahmen aus der Veranstaltung werden im Namen der Taekwon-Do-Abteilung des SV Ofenerdiek dem Deutschen Kinderhilfswerk zur Verfügung gestellt.

Einnahmen der Veranstaltung werden dem Kinderhilfswerk gespendet

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.