• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Vfl-Staffellauf: SWO greift erfolgreich nach Titel

02.07.2012

OLDENBURG Nach dem Dauerregen im vergangenen Jahr zeigte sich das Wetter beim diesjährigen VfL-Staffellauf von seiner schönsten Seite: Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen waren am Sonntag 31 Staffeln beim Schulzentrum Kreyenbrück an den Start gegangen: Die schnellste Staffel des Tages stellte Schwarz-Weiß Oldenburg mit Axel Schneider, Thomas Pistoor, Sascha Jänicke, Jan Malte Kunkel und Dirk Hanneken. Sie gewann die 5 x 10 km bei den Männern mit einem Start-Ziel-Sieg in 3:14:36 Stunden und hatten im Einlauf einen Vorsprung von gut einer Minute.

Bis zum letzten Wechsel lag das Team Laufrausch „Rasende“ (Jörg Heinrichs, Jürgen Reents, Till Luhmann, Manuel Karczmarzyk, Stephan Cornelius) auf dem zweiten Platz und wurde dann noch durch den schnellen Schlussläufer des TSV Großenkneten, Stephan Schwengels, geschlagen.

Sieg für „Ladies“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Wettbewerb der Frauen über die 5 x 10 km siegte das Team Laufrausch „Ladies“ mit Antje Günthner, Nina Junge, Nadine Trepiak, Meike Dierßen und Katja Globitzka in 3:48:12 Stunden, vor der Mannschaft von Schwarz-Weiß Oldenburg (Nina Wesssalowski, Heike Greis, Bianca Prang, Louisa Lübkemann, Claudia Steffen) in 3:55:01 Stunden.

Den Pokal für die beste Betriebssportmannschaft wollten unbedingt die Musiker des Staatsorchesters mit nach Hause nehmen. Allerdings waren die Gäste aus Bremen von der SG Stern (Bernado Bernal Reyes, Oguzhan Uzunay, Ulrich Zimmermann, Stefan Schnell, Markus Jaschinski) gut zwei Minuten schneller über die 50 km unterwegs. Die Musiker (Hubertus Grünewald, Christoph Sinnig, Christoph Rabbels, Philipp Arndt, Jens Paff) wurden Zweiter vor der zweiten Mannschaft des Staatsorchesters (Birgit Rabbels, Ulrike Böhmer, Nikolas Sahler, Jochen Zillessen, Andreas Heuwagen).

Den Mixed-Wettbewerb gewannen wie erwartet die Gäste der LG Harlingerland in der Besetzung Christian Redmers, Heike Piotrowski, Daniel Wallis, Jana Ah Yung Wemken und Jannis Langensiepen klar in 3:15:05 Stunden vor den „Nordlichtern“ I und II aus Bremerhaven.

16 Minuten Vorsprung

Erstmals wurde eine Wertung über 3 x 6 km ausgetragen. Mit großem Vorsprung siegte die Mannschaft des DSC Oldenburg in 1:03:03 Stunden, die mit den beiden Mittelstrecklern Leonard Hartung und Matthias Freese und dem Langstreckler Christoph Paetzke die Teams des VfL Oldenburg sowie der Gemeinnützigen Werkstätten mit mehr als 16 Minuten Vorsprung auf die Plätze verwies.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.