• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SWO schickt meisten Sportler ins Rennen

05.06.2012

OLDENBURG Der 12. Everstener Brunnenlauf war wie schon in den Jahren zuvor ein voller Erfolg. Großen Anteil daran hatte nicht zuletzt die rege Beteiligung der Schulen an den Schüler-Läufen mit circa 1800 von insgesamt 3100 Meldungen. In den vergangenen Jahren stellte der SV Ofenerdiek die meisten Teilnehmer, diesmal war es Schwarz-Weiß Oldenburg.

Der SWO war zudem auch auf den Strecken erfolgreich. Axel Schneider lief zunächst beim Firmenlauf für die Gemeinnützigen Werkstätten die 6300 Meter und dann den Hauptlauf über zehn Kilometer. Er siegte jeweils in der Altersklasse M 50.

Ihre Altersklasse über zehn Kilometer gewannen zudem Peter Rings vor seinem Vereinskameraden Heinz Reinmold (M 60), Jonathan Schachtschneider (MK U 16), Aaron Krumdiek (MK U 12), Louisa Lübkemann (W 23) und Annika Bingener (WJ U 14). Auch die Frauen des SVO schnitten gut ab: Selvana Janetzko (WJ U 18), Rita Rürup (W 50) und Ingemarie Diercks (W 55) setzten sich in ihren Altersklassen durch.

Die schnellste Oldenburgerin war Antje Günthner vom Team „Laufrausch“, die sich klar Platz zwei hinter Heike Piotrowski von der LG Harlingerland sicherte und ihre Altersklasse (W 35) mit einem Vorsprung von vier Minuten gewann. Den Sieg in seiner Altersklasse holte sich ihr Vereinskamerad Rainer Wilke (M 65).

Zwei Altersklassensiege holten sich auch die Triathleten der „Bären“. Kerstin Stoll (W 40) siegte mit deutlichem Vorsprung. Auch Günter Witte (M 75) lief diesmal vor seinem Dauerkonkurrenten Heinz-Georg Weichbrodt von der LG Wilhelmshaven ins Ziel. Jens Nowak war der zweitschnellste Mann des Tages hinter dem Seriensieger Georg Diettrich, in der Gesamtwertung und in der Altersklasse M 40.

Die Mannschaftswertung beim Firmen- und Schnupperlauf holte sich das unter dem Fantasienamen angetretene junge Team „xamnaaträ“ mit den beiden schnellsten Läufern des Wettbewerbs Hendrik Walter („Bären“) und Sören Otten (Wilhelmshaven) sowie Simon Beszczynski und Natalie Walter (beide BTB). CeWe Color brachte 35 Teilnehmer an den Start und war auch die schnellste Betriebssportgruppe vor dem Team der OLB.

Das schnellste Schulteam war die Mannschaft von der BBS Haarentor vor den Läufern der 8 b der IGS Helene-Lange-Schule.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.