• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: Talente zeigen enormen Teamgeist

28.09.2016

Wardenburg Wer beim Schwimmsport nur an Einzelkämpfer denkt, wurde am Wochenende eines Besseren belehrt. „Spannender konnte es nicht sein, als sich die Staffeln in den verschiedenen Lagen maßen“, meinte Stefanie Nee vom OSV, der wie der PSV zahlreiche Talente beim Bezirksentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend (DMSJ) im Wardenburger Hallenbad aufgeboten hatte.

In der weiblichen Altersklasse D schickte der OSV Julia Kraut (Jahrgang 2006), Lenya Nee, Sarah Nocke und Rebecca Mauter (alle 2005) als Mannschaft ins Rennen. Bei ihrem DMSJ-Debüt rauschten sie als Vierte nur knapp am dritten Gesamtplatz vorbei.

An diesem wichtigen Entscheid des Bezirks Weser-Ems nahmen insgesamt acht Vereine vom Landesschwimmverband Niedersachsen teil. Trotz eines ausgezeichneten zweiten und eines dritten Platzes im Einzel fanden die OSV-Jungen Mikka de Boer, Friedrich Wenholt (beide 2006), Lennart Mesenz, Tim Nocke und Malte Schmitt (alle 2005) in der männlichen Altersklasse D aufgrund einer Disqualifikation über 4x100 Meter Rücken keine Berücksichtigung in der Teamgesamtwertung. „Mit ihren geschwommenen Zeiten überzeugten sie aber dennoch“, meinte Stefanie Nee.

In bester Form präsentierten sich auch die für die SG Region Oldenburg startenden Talente des Polizei SV. Beim Staffelvergleich der männlichen Jugend E durften sich Eduard Shinkarenko (2008), Mijo Snitko, Carl-Frederick Schu und Diego Dekker (alle 2007) über Silber freuen.

Ihre Vereinskameradinnen Rieke Aden und Esther Eichholz (beide 2006) verbuchten in der weiblichen Jugend D mit der SG ebenfalls einen erstklassigen zweiten Rang. Dies gelang auch den PSV-Athletinnen Julia Abramov und Thu Thao Hoang (beide 2003) mit ihren Mannschaftskolleginnen in der Kategorie C. Bei den Jungen dieser Altersklasse sprang Cedric Warrelmann (2003) sogar ganz oben aufs Treppchen.

Seine PSV-Kameradinnen Emelie-Mavie Haas, Annabel Rebnau und Elisabeth Roeder (alle 2002) sicherten sich mit der SG-Auswahl der Alterskategorie B am Ende Bronze.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.