• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tanzeinlagen im Mittelgang

27.11.2018

Für rhythmische Tanzeinlagen sorgten die U-19-Fußballer des JFV Nordwest am Samstag bei der Rückreise vom Auswärtsspiel beim VfB Lübeck. Die A-Jugendtalente, die durch ein Eigentor des Rivalen aus Schleswig-Holstein sowie Treffer von Sadrak-Kalemba Nankishi und Lasse-Yannik Patelt 3:0 gewonnen und damit ihren dritten Tabellenplatz in der Fußball-Regionalliga gefestigt hatten, feierten ihren klaren Triumph ausgiebig wie lautstark im Bus. Besonders bewegungsfreudig präsentierten sich Nankishi und Jones Oppong im Mittelgang. Nicht nur Trainer Lasse Otremba zückte sein Smartphone und hielt das Siegertänzchen in Bild und Ton fest.

Nicht mehr ganz so gelenkig wie die Jugendfußballer aber genauso engagiert und erfolgreich präsentierte sich Handball-Urgestein Ralf Hafemann am Freitag bei seiner Kurzzeit-Rückkehr auf die Trainerbank der Verbandsliga-Männer des Tvd Haarentor. Beim Heimspiel gegen den TuS Haren vertrat Hafemann, der 2015 Platz für Vaidas Dilkas gemacht hatte und in den Nachwuchsbereich gewechselt war, spontan seinen an diesem Wochenende verhinderten Nachfolger an der Seitenlinie. Unter der Regie des ehemaligen Coachs gelang der Auswahl um den spielenden Co-Trainer Andrius Gerve am Freitagabend ein umjubelter 34:32-Erfolg. „Manchmal reicht ganz einfacher Handball“, schmunzelte Hafemann, der keine Zeit hatte, mit der Mannschaft taktische Finesse einzustudieren.

Für die Baskets-Fans gab es gegen Crailsheim ein Wiedersehen mit zwei „Ehemaligen“. Während Philipp Neumann aufseiten des Aufsteigers unauffällig blieb, zeigte Konrad Wysocki, dass er noch weiß, wo in der großen Arena die Körbe hängen. Zwölf Punkte schenkte der 36-Jährige seinem Ex-Club ein, allesamt per Dreier. „Ich habe die Atmosphäre genossen. Ich war gern hier“, sagte Wysocki, der von 2012 bis 2014 bei den Baskets spielte. Die 79:87-Niederlage der Crailsheimer konnte Wysocki nicht verhindern, dafür gab’s den Applaus der Fans und einen kurze Schnack mit Baskets-Kapitän Rickey Paulding über alte Oldenburger Zeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.