• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tanzpaar Schlalos bezwingt Bremer Konkurrenten

27.12.2010

OLDENBURG Große Freude beim Ersten Vorsitzenden des Tanz-Turnier-Clubs (TTC) Oldenburg, Carsten Schlalos, und seiner Frau Ilona: Beim Adventsturnier des Grün-Gold-Clubs konnten sie jetzt die angetretenen Heimpaare und weitere Paare aus Nordrhein-Westfalen, die bisher immer vor ihnen gelegen hatten, erstmals besiegen und sich souverän auf Platz eins setzen. Hatten sie zuletzt beim Turnier der Sen-I-A-Klasse des TSZ Delmenhorst unter zwölf Paaren noch Rang vier belegt, gelang ihnen im weihnachtlich geschmückten Clubhaus des GGC nun der Überraschungscoup.

In allen fünf Standardtänzen ging das Ehepaar Schlalos mit jeweils drei von fünf möglichen Einsen als unangefochtener Sieger von der Fläche, sogar der Tango, ihr „Angsttanz“, machte den beiden an diesem Tag keine Schwierigkeiten. Dieser Erfolg lässt erwarten, dass die beiden, die noch gar nicht so lange in der A-Klasse tanzen, auch in Zukunft in der Spitzengruppe mitzureden haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.