• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Triathlon: TCO-Nachwuchs holt sich Krone zurück

05.10.2013

Oldenburg Nachdem sich der Nachwuchs des 1. TCO „Die Bären“ im Jahr 2012 in der Schülerserie-Nord des Triathlonverbandes Niedersachsen noch mit dem zweiten Platz zufriedengeben musste, holten sich die Oldenburger bei der diesjährigen Auflage die Krone zurück. Nach dem sieben Wettkämpfe umfassenden Kräftemessen der Talente aus dem Norden hatte der TCO 9525 Punkte (264,6 Zähler pro Teilnehmer) auf dem Gesamtkonto. Das Triathlon-Team Buxtehude lag diesmal mit 9336 Punkten (207,5) auf Rang zwei. Der Nachwuchs von TSR Olympia Wilhelmshaven (4946; 247,3) folgte mit großem Abstand auf Platz drei vor elf weiteren Vereinen.

Die besten fünf Ergebnisse jedes Aktiven flossen in die Gesamtwertung ein. Punkte konnten bei je zwei Duathlon- und Swim & Run- sowie drei Triathlon-Wettbewerben gesammelt werden. Für den Bärennachwuchs waren insgesamt 36 Kinder und Jugendliche – 17 Mädchen und 19 Jungen – an den Start gegangen. 27 waren bei mindestens fünf Wettkämpfen aktiv.

Da in dieser Saison erstmals auch die sechs- und siebenjährigen Schülerinnen und Schüler D vertreten sein durften, waren in sechs Altersklassen bis zu den 17-Jährigen für Jungen und Mädchen insgesamt 36 Podestplätze in der Gesamtwertung zu vergeben. Der Bären-Nachwuchs landete zwölfmal auf dem Podium.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neue Herausforderungen

Nichts anbrennen ließen dabei die männlichen Vertreter des Perspektivteams der Bären bei den Jugendlichen B (14/15 Jahre). Jesse Hinrichs gewann souverän alle seine Wettkämpfe vor TCO-Kollege Moritz Babbel, der ihm als jeweils Zweitplatzierter immer dicht auf den Fersen blieb. Tolle Leistungen zeigten auch Jasper Austermann (6.) und Nick Karczmarzyk (10.).

Ähnlich lief es in der weiblichen Jugend B. Mit zwei Saisonsiegen wurde Lale Nottrodt Gesamtzweite, dicht gefolgt von Nantke Bonsack als Dritte. Mit Eske Kranich (5.) und Amelie Kunkel (7.) zeigte der Bärennachwuchs sein hohes Leistungspotenzial in dieser Altersklasse.

Nach Platz zwei in 2012 steigerte sich Rieke Bonsack – vielleicht beflügelt durch die ersten Starts im Frauen-Regionalliga-Team – mit einer stark verbesserten Laufleistung auf Rang eins der weiblichen Jugend A. Jakob Austermann wurde mit klarem Vorsprung auf die Verfolger Dritter bei den männlichen Vertretern dieser Altersklasse.

Für die Schülerinnen und Schüler D waren neben Schwimmen, Radfahren und Laufen gerade die Wechselzone und die Orientierung im Wettkampf neue Herausforderungen. Am besten fand sich von den jüngsten Bären Esther Eichholz zurecht. Sie sicherte sich mit sechs Siegen in sechs Wettkämpfen klar Rang eins.

Auch Sara Murdfield und Carlotta Ingenerf starteten für den TCO in dieser Altersklasse. Auch Grisha Kühlke demonstrierte souverän mit drei Siegen bei drei Starts sein Können, kam aufgrund der fehlenden Starts jedoch nicht in die Gesamtwertung.

Auch bei den acht- und neunjährigen Schülerinnen und Schülern C sammelte der Bärennachwuchs eifrig Pokale. Nach Rang vier in 2012 erkämpfte sich Louisa Monert nun Platz zwei. Emma Geiseler wurde Dritte. Einen klaren zweiten Platz schaffte Lenny Wefer mit wiederholt guten Laufleistungen bei den Jungen dieser Altersklasse.

Aufsteigende Tendenz

Als einzige Bärin bei den Schülerinnen B wurde Amelie Kühlke Siebte. Bei den gleichaltrigen Jungen spielte Felix Dierking seine Stärken auf dem Fahrrad nicht immer aus und verpasste als Vierter knapp das Treppchen. Wie er zeigten seine Vereinskameraden Jannis Pieper (7.) und Tim Kunad (13.) über die Saison eine aufsteigende Tendenz.

Bei den Schülerinnen und Schülern A war der TCO zahlen- und leistungsmäßig stark vertreten. Nach Platz sechs im Vorjahr gab Joshua Köntje in dieser Saison richtig Gas und gewann die Altersklasse klar mit fünf Siegen. Zudem mischten Niklas Beckmann (9.), Niklas Murdfield (11.), Lukas Monert (14.) und Pascal van Nethen (20.) mit.

Wie in den Vorjahren erkämpfte sich Helen Eichholz auch in dieser Saison als Zweitplatzierte wieder einen Podestplatz. Ihr folgten Tomke Köhler (6.), Anna König (8.) und Luca-Marie Meyer (13.).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.