• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TCO startet Aufholjagd im Teamrennen

07.07.2017

Oldenburg Etwas wiedergut- zumachen haben die Regionalliga-Triathleten des 1. TCO „Die Bären“ beim dritten Saisonwettkampf an diesem Sonntag. Der bislang letzte Auftritt vor zwei Wochen in Schwerin verlief nämlich für das Regionalliga-Team nicht ganz nach Plan. Beim Teamrennen in Itzehoe soll es nun deutlich besser laufen.

„Wir waren eigentlich unterbesetzt“, blickt Klemens Karweit zurück. Weil aus der geplanten Besetzung für Schwerin schon jemand ausgefallen war, wurde Routinier Ole Grund aus der Landesliga-Mannschaft rekrutiert. Eine Woche vor dem Rennen stürzte dann auch noch Julius Bornholdt beim Rad-Training und fiel aus, sodass man nur mit vier Startern antrat (fünf sind erlaubt) – und alle in die Wertung bringen musste.

„Das Rennen war dann gut – aber wir haben mal wieder festgestellt, dass das Niveau in dieser Liga richtig hoch ist“, fasste Karweit zusammen. Für Jean-Marico Speldrich und Paul Burow sei der Wettkampf gut gelaufen: Speldrich absolvierte die Olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen) in 2:07:03 Stunden und belegte den 55. Platz, Burow kam 24 Sekunden dahinter als 57. ins Ziel.

Grund hatte bereits bei seiner Spezialdisziplin, dem Schwimmen, Probleme und beendete das Rennen nach 2:20:03 Stunden als 90. – und als Erster seiner Altersklasse M 50. Karweit selbst ließ auf Rang 93 (2:23:32) noch fünf Konkurrenten hinter sich.

„Ich konnte leider nicht an meine Leistung vom Vorjahr anknüpfen“, haderte Karweit mit dem letztlich letzten Platz in der Teamwertung und fügte hinzu: „Man muss echt in Topform sein.“ Nach dem 17. Platz im ersten Rennen in Bergedorf liegen die Bären im Zwischenranking der 21 Teams auf dem 20. Rang.

Am Wochenende heißt es also: Wiedergutmachung. „Wir gehen gestärkt in das nächste Rennen“, betont Karweit: „Wir wollen angreifen.“ Der dritte von fünf Ligawettkämpfen (das Saisonfinale ist der Heimtriathlon des TCO am Zwischenahner Meer, 26./27. August) wird in Itzehoe als Teamrennen ausgetragen. „Das heißt, nur einer wird gewertet: der Vierte“, erklärt Karweit. Wie es aussieht, gehen die Bären aber diesmal wieder zu fünft an den Start.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.