• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Testspiel kommt müden VfB-Spielern gerade recht

25.06.2016

Oldenburg Für die Fußballer des Regionalligisten VfB Oldenburg geht es an diesem Sonnabend (14 Uhr/Waldstadion) zum Kreisligameister und Bezirksliga-Aufsteiger FC Hude.

Nach den ersten anstrengenden und intensiven Trainingseinheiten steht nun gegen die Huder der erste Test in der Vorbereitung auf die kommende Regionalliga-Saison an. „Es geht darum, dass die Spieler Spaß haben“, sagt VfB-Trainer Dietmar Hirsch. Zweimal täglich scheuchte Hirsch seine Jungs zuletzt über den Platz. „Die Spieler sind ziemlich müde“, so der Coach. Da kommt ein wenig Abwechslung vom Trainingsstress gerade recht.

„Das Spiel ist bestimmt angenehmer, als die Huntebrücke hoch und runter zu jagen“, meint Hirsch schmunzelnd. 17 Spieler nimmt der Coach mit nach Hude, in den 90 Minuten sollen alle zum Einsatz kommen. Gleich sieben Akteure plant Hirsch zur zweiten Halbzeit zu tauschen, so dass alle möglichst gleich viel Spielzeit erhalten.

Nur einer wird durspielen: Torwart Jannik Wetzel wird gegen den Bezirksligisten über die volle Distanz gehen. Das liegt vor allem daran, dass Fabian Klinkmann zeitgleich mit dem JFV Nordwest in der A-Jugend um den Aufstieg in die Bundesliga kämpft.

„Ich freue mich die Mannschaft, im Spiel zu erleben“, erklärt Hirsch, der in seinem Team viele neue Gesichter begrüßen kann. Auch die Huder freuen sich auf die Partie gegen den VfB und hoffen, sich noch etwas vom Viertligisten abschauen zu können.

„Unsere Spieler können sich noch auf jeder Position weiterentwickeln und dieses Freundschaftsspiel ist die beste Möglichkeit, sich die Taktik und Spielweise des VfB einmal genau anzusehen“, erzählt FCH-Coach Torsten Voigt, der hofft, dass seine Spieler mit dem starkem Regionalliga-Team aus Oldenburg wenigsten zeitweise mithalten können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.