• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Trainer Lang sieht gute Ansätze

05.08.2009

OLDENBURG Der personelle Schnitt in der Oberligamannschaft hat sich auch auf die Reserve des VfL Oldenburg niedergeschlagen. Nachdem die Grün-Weißen die vergangene Saison auf Platz vier abgeschlossen hatten, scheint es in diesem Jahr für die Elf von Stefan Lang deutlich schwerer zu werden.

In Sebastian Schlumberger, Nicolas Hofmann, Nils Frenzel, Tim Engels und Lars Blancke musste der Trainer gleich fünf Spieler an die Erste abgeben. „Das ist natürlich sehr bedauerlich, sportlich wie menschlich ein herber Verlust“, weiß Lang, gibt sich aber zuversichtlich: „Ich habe schon sehr gute Ansätze gesehen, auf die wir aufbauen können.“

In Maik Tümkaya kehrte ein alter Bekannter vom Türkischen SV zum VfL zurück. Yannik Horn, Jannik Brandt, Jannik Flessner und Jannis Orlowski rückten aus der A-Jugend auf und dürften Trainer Lang höchstens bei der Namensgebung Kopfzerbrechen bereiten. Außerdem wurde Jascha Thelen von Tura 76 verpflichtet.

Während der laufenden Vorbereitung legte der VfL II noch mal nach: Von Kickers Wahnbek kam in Kai Janssen ein Spieler, der bei GVO und SV Wilhelmshaven II schon höherklassig Erfahrung sammeln konnte. Genau wie der 28-jährige Wolfgang Lefers, der schon bei Vorwärts und Eintracht Nordhorn seine Fußballschuhe geschnürt hat. „Das ist einer, der uns noch fehlte. Ein richtiger Kämpfer vor der Abwehr, der die Löcher stopfen kann“, zeigt sich Lang zufrieden.

Die bisherigen Testspielergebnisse lassen jedoch noch einige Luft nach oben. Gegen Bezirksoberligist TuS Emstekerfeld unterlag man mit 1:3, gegen Bezirksligist Sparta Werlte sogar mit 1:7. Ein 3:3 gab es gegen Kreisligist TV Munderloh. „Wir haben überall noch Defizite. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir diese zum Saisonstart behoben haben“, erklärt Lang. „Uns ist bewusst, dass es weitaus schwerer wird als in der Vorsaison, aber wir wollen versuchen, uns im oberen Drittel der Liga festzusetzen“, führt der Coach weiter aus. Als Meisterschaftsfavoriten nennt er TuS Eversten, TuS Heidkrug und überraschend auch Aufsteiger SVE Wiefelstede.

DER KADER

Zugänge Jascha Thelen

(Tura 76 Oldenburg), Maik Tümkaya (Türkischer SV Oldenburg), Yannik Horn, Jannik Brandt, Jannik Flessner, Jannis Orlowski (alle eigene U 19), Kai Janßen (Kickers Wahnbek), Wolfgang Lefers (SV Esche)

AbgängeNicolas Hofmann, Sebastian Schlumberger, Lars Blancke (alle in eigene Erste Herren), Nils Zalewski (Blau-Weiß Bümmerstede), Nils Hagedorn, Mike Schnase (beide in eigene Dritte Herren)

KaderJoshua Mellides, Yannik Horn (Tor), Alexander Sodtke, Till Surek, Tim Engels, Tim Grahle, Ole Milbrodt, Jehal Noman, Kai Janßen (Abwehr), Christian Nowak, Benjamin Epp, Phillip Stüwe, Jannik Brandt, Jannik Flessner, Maik Tümkaya, Timo Krebs,

Wolfgang Lefers (Mittelfeld), Kai Schröder, Matthias Austermann, Simon Eiting, Jascha Thelen (Angriff)

Trainer Stefan Lang

Co-Trainer Christian Greisner

Saisonziel Am Ende im oberen Tabellenmittelfeld landen, sprich Endplatzierung möglichst auf den Rängen drei bis fünf

Titelfavoriten TV Esenshamm, Jahn Delmenhorst, Eintracht Wiefelstede

Die Prognose

Die Abgänge zur Oberliga-Elf wiegen schwer, doch hat man mit den späten Verpflichtungen von Janßen und Lefers wichtige Spieler geholt. Mit dem Vorteil des Kunstrasens und der damit verbundenen Heimstärke kann der VfL II sich im oberen Tabellendrittel festsetzen.

NWZ-Tipp: Platz 5 bis 7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.