• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: TSE-Frauen erleben Berg- und Talfahrt

10.02.2016

Oldenburg Für gemischte Gefühle sorgte das Tischtennis-Wochenende bei den Bezirksoberliga-Frauen von TuS Eversten. Sie bezwangen erst die TTG Nord Holtriem II mit 8:4, doch ein 5:8 gegen Elsfleth II machte die Hoffnung auf einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt zunichte.

„Eigentlich sind zwei Punkte in Ordnung“, meinte Mannschaftsführerin Kerstin Pralle zur Berg- und Talfahrt: „Allerdings hatten wir die eher gegen Elsfleth erwartet, so dass wir nach dem Sieg am Freitag nun doch ein wenig enttäuscht sind.“

TTG Nord Holtriem II - TuS Eversten 4:8. Das Hinspiel hatten die Oldenburgerinnen noch 3:8 verloren. „Wir haben jetzt aber alle gut gespielt“, erklärte Pralle. Im TTG-Team spielte die angeschlagene Birgit Schubert nur im Doppel. Im Einzel wurde sie von Jannika Heeren ersetzt, die sonst in der Männer-Kreisliga aktiv ist und nun als Sonderersatzspielerin an Position zwei agierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach ausgeglichenen Doppeln und zwei Gästesiegen im oberen Paarkreuz glich Nord Holtriem noch einmal aus, doch im zweiten Durchgang fiel die Entscheidung: Alle vier Partien gingen an Eversten. „Wir hatten darauf gehofft, etwas Zählbares mitzunehmen“, meinte Pralle: „Aber natürlich war das schon eine angenehme Überraschung.“ Für Eversten punkteten Iris Gereke/Birgit Tillmann, Gereke (2), Pralle (2), Tillmann (2) und Heike Rust.

TuS Eversten - Elsflether TB II 5:8. Nach dem Sieg im Hinspiel geriet die TSE-Auswahl nun von Anfang an unter Druck. Eigentlich verfügt Eversten über gute Doppel, doch das ist auch die Paradedisziplin des Rivalen aus der Wesermarsch, der hier 2:0 in Führung ging.

Immer wieder verlief die Partie in Serien. Die Oldenburgerinnen drehten den Rückstand in ein 3:2 um, lagen dann 3:5 zurück, ehe sie zum 5:5 ausglichen. In der letzten Einzelrunde unterlag das obere Paarkreuz gleich zweimal gegen das untere von Elsfleth. Gereke musste sich der erfahrenen Ursula Peuker beugen. Pralle verlor gegen die junge Damaris Radu 2:3. Es war die zweite Fünf-Satz-Pleite der Mannschaftsführerin an diesem Tag.

„Die waren letztlich entscheidend“, ärgerte sich Pralle. Rust hatte am Nebentisch gegen Stefanie Meyer schon klar geführt, die Partie zählte aber nicht mehr. Es blieb bei den Punkten durch Gereke, Pralle, Tillmann (2) und Rust.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.