• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TSV erreicht trotz dreimaliger Führung nur Remis

10.11.2014

Oldenburg Ohne Sieg blieben die beiden Mannschaften aus Oldenburg am Wochenende in der Fußball-Landesliga. Der Türkische SV trennte sich von BW Lohne 3:3, der VfB II verlor trotz guter Leistung deutlich mit 1:4 beim SV Wilhelmshaven.

Türkischer SV - BW Lohne 3:3. Ohne seine drei gesperrten Stammspieler Marco Prießner, Melvin Lamberty und Marten Niemeyer zeigte die Elf von TSV-Trainer Ronny Klause eine starke Leistung, musste sich aber mit einem Punkt begnügen und fiel auf Platz acht zurück. Die Platzherren gingen dreimal in Führung, hielten diese aber nie lange. Johnny Wielspütz bereitete das 1:0 von Firat Akbulut mit einer Ecke vor und markierte selbst nach einer scharfen Hereingabe von Hussein Charour mit einem Schuss aus acht Metern das 2:1. Nach der Pause verwandelte Sascha Abraham einen Foulelfmeter zum 3:2 für den TSV. „Wir haben leider jedes Mal unseren Vorsprung leichtfertig hergegeben. Trotzdem hat die Mannschaft die Vorgaben sehr gut umgesetzt“, war Klause mit dem Punkt nicht unzufrieden.

SV Wilhelmshaven - VfB II 4:1. „Das Ergebnis spiegelt das Spiel nicht wieder, die Niederlage ist viel zu hoch. Mit etwas mehr Glück hätten wir sogar einen Punkt holen können“, meinte VfB-II-Trainer Janis Deeken. Er spielte dabei auf die starke Phase seines Teams nach dem Tor von Alexander Tschalumjan zum 1:2 an (58.). Da hatten wiederum Tschalumjan und Lars Scholz glasklare Tormöglichkeiten gehabt, diese aber nicht zu Treffern genutzt. So nahm das Schicksal seinen Lauf. Bei einem Konter konnte sich ein VfB-Spieler nur noch mit einem Foul behelfen, Ex-VfB-Spieler Habib Haliti verwandelte den Elfmeter zum entscheidenden 3:1. Damit bleibt die Mannschaft von Deeken mit nur acht Punkten aus 14 Spielen Vorletzter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.