• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

1. Kreisklasse: TSV II macht Meisterstück perfekt

10.05.2016

Oldenburg Die Fußballer des TSV II sind vorzeitig Meister der 1. Kreisklasse. Mit dem 4:2 beim FC Ohmstede II machten sie vier Spieltage vor Saisonschluss den Titelgewinn und den Aufstieg in die Kreisliga perfekt. GVO II ist nach dem 5:2 bei Eversten II hinter dem Post SV Dritter. Eintracht II erkämpfte ein 3:3 gegen VfL III, auch der SV Ofenerdiek erkämpfte sich mit dem 0:0 gegen Ohmstede III einen Punkt. Tura 76 gewann bei SW Oldenburg II 3:1 und der Vorletzte Polizei SV verlor gegen Ohmstede IV 1:2.

FC Ohmstede II - TSV II 2:4. Die Ohmsteder zeigten, dass sie zurecht zur Spitzengruppe gehören. Sie bereiteten dem neuen Meister vor allem in den ersten 60 Minuten große Schwierigkeiten. Nach dem frühen 1:0 für FCO II kamen die Gäste erst kurz vor der Pause durch Willi Stark zum Ausgleich. Erst in der Schlussphase konnten Marten Niemeyer und Ali Akyol den Erfolg sichern. „Ohmstede war ein richtig starker Gegner und hat uns das Leben schwer gemacht“, lobte TSV II-Spielertrainer Ertunc Sarigül den Gastgeber.

TuS Eversten II - GVO II 2:5. Die Partie schien beim Pausenpfiff schon gelaufen zu sein, denn die Osternburger hatten sich bis dahin ein 3:0 herausgespielt. Doch nach dem Elfmetertor von Sebastian Strutz war Eversten wieder im Spiel. In der Schlussphase sicherte sich GVO dann mit zwei verwandelten Elfmetern die drei Punkte. „Das Spiel ging gleich schlecht los. Uns fehlte das Glück und auch der Siegeswille“, meinte TSE-II-Coach Matthias Bruns.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Polizei SV - FC Ohmstede IV 1:2. Beim schnellen 0:1 durch Christian Ernst halfen die Wechloyer kräftig mit (2.). Danach wachten sie aber auf und kamen rasch durch eine direkt verwandelte Ecke von Gürkan Korkmaz zum Ausgleich. Danach hatte der PSV einige Möglichkeiten, traf aber nur Pfosten und Latte. Mit einem Kontertor besiegelte Daniel Speckmann die Niederlage der Heimelf. „Die Mannschaft hatte 90 Minuten die richtige Einstellung und hat guten Fußball gespielt“, sagte PSV-Trainer Uwe Weber.

SV Eintracht II - VfL III 3:3. In der Nachspielzeit sorgte Torjäger Alexander Weyhe noch für den glücklichen Punktgewinn der Etzhorner. Eintracht war zwar spielerisch etwas besser, ermöglichte dem VfL aber durch individuelle Fehler drei Tore. Aber auch der VfL war in der Verteidigung zu nachlässig. „Der VfL hat unsere Fehler bestraft. Auch wenn der Ausgleichstreffer sehr spät fiel, ist der Punktgewinn für uns verdient“, meinte SVE-II-Betreuer Hendrik Neteler.

SV Ofenerdiek II - FC Ohmstede III 0:0. Die Ofenerdieker standen sehr tief und ließen Ohmstede das Spiel machen. Die Gäste erspielten sich einige gute Torchancen, SVO-Schlussmann Ralf Kloppenburg war aber unüberwindbar. „Natürlich war Ohmstede die überlegene Mannschaft, wir haben uns in der Abwehr aufgerieben“, freute sich SVO-II-Spielertrainer Uwe Peters über den hart erkämpften wichtigen Punkt.

SW Oldenburg II - Tura 76 1:3. Tura sollte nach diesem Sieg mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben, zumal das Team von Stephan Moorlampen noch Nachholspiele hat. Nach den Toren von Dennis Lübben zum 0:1 (39.) und Michael Wille sah es in Sandkrug eigentlich schon nach einer Punkteteilung aus. In der Schlussphase ließ sich SWO II aber zweimal auskontern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.