• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FORMATIONSTANZEN: TTC Oldenburg eröffnet Saison in der Landesliga

30.01.2010

OLDENBURG Vorhang auf für die Latein-Tanzformationen der Landesliga Nord, Gruppe B: An diesem Sonnabend treten die acht Mannschaften dieser Liga um 15 Uhr in der Sportarena der Universität Oldenburg am Uhlhornsweg zum ersten Mal in der neuen Turniersaison an, um sich aneinander zu messen.

Das Latein-A-Team des Tanz-Turnier-Clubs Oldenburg (TTC) hat sich seit den Sommerferien auf diesen Tag vorbereitet. In zahlreichen Trainingsstunden und Wochenend-Workshops wurde die neue Choreographie zum Thema „Rocky“ erarbeitet.

Für die neue Saison hat sich die Mannschaft um das Trainerteam Benjamin Schulze und Andreas Stölting, die bei ihrer Arbeit vom Weltmeistertrainer Roberto Albanese beraten wurden, viel vorgenommen. Nach dem Abstieg aus der Oberliga ist der direkte Wiederaufstieg erklärtes Saisonziel. Doch die Konkurrenz ist derweil nicht ganz ohne, schließlich gilt es, gegen Mannschaften aus Berlin und Bremen, aus Göttingen, Verden, Weyhe und Asendorf zu bestehen – und aufsteigen wollen sie alle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Karten für die Veranstaltung in der Sportarena, die am Sonnabend für das Publikum um 14 Uhr geöffnet wird, sind im Vorverkauf beim TTC unter 0441/43028 sowie an der Tageskasse erhältlich.

Bereits zum zweiten Mal in der noch jungfräulichen Saison ist an diesem Sonnabend die Standardformation des Tanzclubs Harmonia Oldenburg (TCH) in der Zweiten Bundesliga Nord aktiv. Das zweite von insgesamt fünf Turnieren findet in der Großsporthalle Auepark in Kassel statt.

Das Team von Trainer Holger Jäckel hatte zum Auftakt trotz einer guten Leistung im Großen Finale „nur“ den vierten Platz belegt. Nachdem die erste Enttäuschung über die Benotung der Wertungsrichter verflogen war, zeigte sich Jäckel angriffslustig: „Wir werden kämpfen, mehr als je zuvor.“ Schließlich visieren die Oldenburger in dieser Saison den Aufstieg in die Erste Bundesliga an.

Premiere feiert dagegen an diesem Sonntag in Buchholz die Lateinformation des TCH in der Regionalliga Nord. Das Team um Trainer Angelo Adler und Mannschaftskapitän Marcel Alber muss sich in der dritthöchsten Tanzsportklasse ebenfalls mit sieben anderen Mannschaften auseinander setzen.

Mehr Infos unter

www.formationen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.