• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Autos ineinander verkeilt – Nadorster Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Unfall In Oldenburg
Autos ineinander verkeilt – Nadorster Straße gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Türkischer SV sinnt auf Wiedergutmachung

29.08.2015

Oldenburg Für die Fußballer des Landesligisten Türkischer SV steht an diesem Sonntag gegen Kickers Emden (15 Uhr, Sportplatz Klingenbergstraße) Wiedergutmachung für die Pleite am vergangenen Spieltag bei Aufsteiger VfL Wildeshausen (1:2) auf dem Programm. Da hatte die Mannschaft von Trainer Andre Schmitz eine enttäuschende Leistung abgeliefert.

Jetzt hat der TSV sechs Punkte wie sechs andere Mannschaften auch. Zu diesen Teams gehört auch Kickers Emden. Die Ostfriesen sind am Mittwoch zudem mit einem 2:0 bei TuS Weener in die nächste Runde des Bezirkspokals eingezogen. Schmitz hat die Emdener zwar noch nicht beobachtet, erinnert sich aber gerne an seine Partien als Spieler von Eintracht Nordhorn gegen die Kickers. „Wir wollen uns die drei Punkte wiederholen, die wir in Wildeshausen verloren haben. Ich erwarte eine klare Reaktion von den Spielern“, fordert er von seiner Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung.

Die Niederlage beim Liganeuling führt Schmitz auf die fehlende Einstellung zurück. Nach dem frühen 1:0 habe seine Mannschaft sich schon auf der Siegerstraße gewähnt und den leidenschaftlich kämpfenden Aufsteiger nicht mehr ernst genommen.

Da Marten Niemeyer wegen seiner Gelb-Roten Karte aus dieser Partie fehlt, muss Schmitz seine Formation umbauen. „In Wildeshausen haben sich einige Spieler selbst die Argumente genommen, um in der Startelf zu stehen, von einigen bin ich sehr enttäuscht“, kündigt er personelle Veränderungen an. „Ich werde die aufstellen, bei denen ich im Abschlusstraining Biss und Siegeswillen in den Augen sehe“, sagt er. Neben Niemeyer werden auch Mahmoud Manaa (gesperrt) sowie die verletzten Saiem Souleiman und Martin Brittani fehlen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.