• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Turner des OTB steigen erneut auf

14.12.2009

OLDENBURG Die Turner des Oldenburger TB haben nach drei erfolgreichen Wettkämpfen den Aufstieg in die Landesklasse, die zweithöchste Liga Niedersachsens, geschafft. Nach zahlreichen Erfolgen im weiblichen Gerätturnen haben sich nun auch die männlichen OTB-Turner in der niedersächsischen Liga zurückgemeldet.

Im Frühjahr schaffte die junge Mannschaft den Aufstieg, durfte wegen einer Sonderregelung die Verbandsklasse überspringen. Am vergangenen Sonnabend qualifizierten sich die Oldenburger nun abermals für eine höhere Klasse.

Im Vergleich zur Konkurrenz hatten die Zöglinge von Dierk Rademacher und Mark Stelling im Wettkampf nicht nur die schwierigeren Übungen, sondern auch die besseren Nerven. Birk Büschen konnte mit Kreuzhängen zwischen den Ringen punkten. Der jüngste im Team, Daniel Brinkmann, erwies sich als wichtige Stütze am Reck, Tim Harder überzeugte an Barren und Boden. Erstmals dabei waren auch der erfahrene Altturner Till Knipper (Oldenburg) und Nachwuchstalent Max Völker (Nordenham).

Die Bilanz: Trotz müder Beine nach langen Autofahrten wurden alle Wettkämpfe deutlich gewonnen. Sogar die besten Liga-Einzelwertungen gingen stets an die Oldenburger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.