• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TvdH startet ins Abenteuer Oberliga

31.08.2016

Oldenburg An diesem Sonnabend beginnt für die A-Jugend-Handballer des TvdH Oldenburg das Abenteuer Oberliga. Mit dem Heimspiel (17 Uhr, Brandsweghalle) gegen die JSG Wümmehandball startet der TvdH in die kommende Spielzeit. Dabei ist allein schon die Qualifikation für die zweithöchste Jugendklasse als großer Erfolg anzusehen. „Seit Jahren gab es in Oldenburg keine Mannschaft, die im männlichen Jugend-Bereich in dieser Liga gespielt hat“, erklärt Trainer Ralf Hafemann.

Vor Jahren wurde im TvdH damit begonnen, die männliche Jugend zielgerichtet zu fördern. In dem aufgestellten Konzept „Vision 2016“ sollte den männlichen Jugendmannschaften des Vereins die Möglichkeit gegeben werden, sich in den höchsten Spielklassen im Handball Verband Niedersachsen beweisen zu können.

Im Bereich der C-Jugend und B-Jugend sind beide Mannschaften in diesem Jahr knapp an der Qualifikation zur Oberliga gescheitert. Beide Teams treten nun in der Landesliga an. Die A-Jugend hingegen erreichte in diesem Jahr das gesteckte Ziel. Dafür musste sie einen langen Weg in kauf nehmen und sich durch alle Qualifikationsrunden von der Landesliga bis hin zur Oberliga kämpfen, um diese am Ende mit Bravour zu meistern.

Eigengewächse

Im Jahr zuvor gab es eine Spielgemeinschaft mit der HSG Varel, und somit musste sich der TvdH nun für alle Klassen neu qualifizieren. Aus den verbliebenen sechs Spielern aus dieser damaligen Spielgemeinschaft und elf Zugängen aus der eigenen B-Jugend wurde eine neue Mannschaft durch das Trainergespann Hafemann und Jens Wefer zusammengestellt.

Ein Vorteil für das Trainergespann ist es auch, dass im vergangenen Jahr schon Spieler der damaligen B-Jugend eine Altersklasse höher eingesetzt wurden und sich somit viele Akteure auf und neben dem Spielfeld schon kennen.

Hervorzuheben ist, dass acht Spieler dieser jetzigen Mannschaft reine Eigengewächse des TvdH sind und schon teilweise seit den Minis miteinander Handball spielen. Im Laufe der Jahre wurden diese Spieler mit Akteuren aus der Region verstärkt. Zudem zählen die meisten Talente zu dem jüngeren Jahrgang der A-Jugend und können somit noch ein weiteres Jahr im Jugend-Bereich spielen.

„In der Vorbereitung machten die Jungs einen guten Eindruck, hochmotiviert und mit großer Freude auf die neue Liga. Alle zogen in der Vorbereitung voll mit“, sagt Hafemann.

Erfolgreiche Vorbereitung

Ein Trainingslager in Tossens mit zwei Vorbereitungsspielen brachte die Mannschaft auf und neben dem Spielfeld noch enger zusammen und kann als Erfolg angesehen werden. Bislang bestritten die Haarentorer alle Vorbereitungsspiele erfolgreich. Dabei entschieden sie die Spiele gegen die Landesligisten ATSV Habenhausen, Elsflether TB und TV Neerstedt klar für sich.

Doch in der neuen Liga werden nun andere Kaliber auf die Mannschaft zu kommen, als noch in der Vorbereitung. Die Mannschaften aus Fredenbeck und Bissendorf sind nur knapp an der Bundesliga-Qualifikation gescheitert und dürften als Favoriten in der Liga angesehen werden.

„Alle anderen Mannschaften in dieser Liga dürften sich auf Augenhöhe befinden, so dass man gespannt sein darf, wie sich unsere Jungs weiterentwickeln und wie sie sich in der Oberliga schlagen werden“, ist TvdH-Coach Hafemann gespannt: „Wir freuen uns auf die neue Spielklasse und können es kaum noch erwarten, dass es endlich losgeht.“

Deswegen hoffen die Mannschaft und das Trainergespann auch, dass möglichst viele Zuschauer zu den Spielen in die Brandsweghalle kommen, um das Team bei seinem Abenteuer Oberliga lautstark zu unterstützen.

Zum Kader des TvdH Oldenburg gehören: Thies Stolle, Cedrik Dunkel, Sören Tomhave (alle Torhüter), Eike Ahlers, Ole Tomhave, Aaron Lampe, Niclas Hafemann, Thade Hullmann, Luca Heyen, Sven Riederer, Tjako Busse, Jannik Wefer, Merlin Behrens, Kenneth Laabs, Roman Max, Sandro Matzke, Lino Hauck, Till Stührenberg. (alle Feldspieler).

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.