• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußballspielen heißt auch fürs Leben lernen

05.06.2019

Tweelbäke KiB-Cup-Zeit in Tweelbäke! An diesem Dienstag, 11. Juni, steigt das Fußballturnier für Kindergarten- und Hortkinder ab 9 Uhr auf den Plätzen des GVO an der Gerhard-Stalling-Straße. KiB steht dabei für nichts anderes als den „Kindertagesstätten- und Beratungsverband“, der hier die Federführung innehat.

Wenn gegen 13.30 Uhr hier die Pokale übergeben werden, haben die Kinder garantiert wieder einen spannenden Vormittag hinter sich – für viele KiB-Kinder handelt es sich schließlich um ein wichtiges Ereignis im Kita-Jahr. Gespielt wird in den Gruppen Kindergarten und Hort. Jeweils acht von ihnen stehen dann als Team auf dem Feld und werden überdies von den pädagogischen Fachkräften „so aus- und eingewechselt, dass alle mitspielen können, die Spaß daran haben“, heißt es in der Ankündigung. Es wird ausschließlich in aus Mädchen und Jungen gemischten Mannschaften gespielt. „Sich zu messen und in den Wettkampf zu treten, sind altersangemessene Bedürfnisse von Kindern, die mit dem KiB-Cup aufgegriffen werden“, sagt Meike Martin-Drenckhan von der Verwaltungsleitung. „Sie lernen den Wettkampf sportlich unter Einhaltung von Regeln auszutragen, außerdem erleben sie die Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, freuen sich gemeinsam über Tore und Erfolge, lernen zielgerichtet im Team zu spielen, Entscheidungen zu akzeptieren und mit Misserfolgen umzugehen.“ Vor allem aber würden sie – trotz Wettkampfs – lernen, fair miteinander umzugehen, sich gegenseitig zu unterstützen und Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Der Spaß an der Begegnung und die Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund, heißt es da.

Die Spiele sind nur ein Teil des KiB-Cups. Nicht alle Kinder wollen Fußball spielen oder suchen den sportlichen Wettkampf. So gibt es Fan-Clubs mit selbst gebastelten Transparenten, Instrumenten, Verkleidungen und gemeinsamen Choreografien. Die Kinder identifizieren sich mit ihrem Team und ihren Aufgaben, treffen Absprachen und halten diese ein, nutzen ihre Kreativität, lernen sich zu orientieren, im Team zusammenzuwirken und Verantwortung zu übernehmen, so die Planung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.