• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

U 12 kehrt mit Silbermedaille im Gepäck zurück

24.05.2012

BRAUNSCHWEIG Mit der Silbermedaille im Gepäck sind die U-12-Basketballerinnen des Oldenburger Turnerbundes (OTB) von der Niedersachsenmeisterschaft aus Braunschweig zurückgekehrt. Im Modus „Jeder gegen jeden“ ermittelten die vier besten Teams aus Niedersachsen den Landesmeister. Gespielt wurde in verkürzter Zeit (zweimal 15 Minuten) nach den U-12-Regeln.

Zum Auftakt traf die Mannschaft von Lena Jahnke und Isabel Dinklage auf Göttingen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (25:24) starteten die Oldenburgerinnen entschlossen in die zweite Hälfte. Resultat war eine zehn-Punkte-Führung nach acht Minuten, in denen kein Korb zugelassen wurde. Hier taten sich vor allem Liska Renke und Helen Köster hervor. Am Ende behielt der OTB mit 41:37 die Oberhand.

Ohne Pause ging es gegen die Braunschweiger BG weiter. Während Lea Drijencic & Co. in zwölf Minuten einen einzigen Punkt erzielten, sammelte Braunschweig 29 Zähler. In den zweiten 15 Minuten wendete sich das Blatt. Insbesondere Lara Wimberg setzte sich ein ums andere Mal durch. Die Leistungssteigerung spiegelte sich zwar im Ergebnis der zweiten Halbzeit wieder (29:23). Der Braunschweiger Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr (38:59). „Schade, dass wir keine Zeit hatten, uns zwischen den beiden Spielen zu erholen“, sagte Lara Wimberg.

Im letzten Spiel stand die U 12 des OTB den Spielerinnen aus Wolfenbüttel gegenüber. Die sehr junge Mannschaft des Gegners hatte die vorherigen Spiele verloren. Mit vielen Schnellangriffen, tollen Pass- und Laufkombinationen sowie der individuellen Klasse erspielte sich Oldenburg einen souveränen Sieg (53:13). Alle elf Spielerinnen bekamen ausreichend Einsatzzeit.

Insgesamt präsentierten sich die U-12-Mädchen als Mannschaft mit Teamgeist, zeigten großen Einsatzwillen sowie technische und spielerische Klasse. „Auch wenn Osnabrück und Rotenburg nicht gemeldet hatten, kann man den zweiten Platz bei den Niedersachsenmeisterschaften gar nicht hoch genug bewerten. Vor zwei Jahren sind die fünf besten Spielerinnen des Jahrgangs 2000 zum BTB gewechselt. Was Lena Jahnke den verbliebenen Spielerinnen und den Neuen innerhalb kürzester Zeit beigebracht hat, ist schon beeindruckend“, sagte OTB-Koordinator Sebastian Brunnert zu diesem Erfolg.

Für die U 12 des OTB spielten: Helen Köster (37 Punkte/1 Dreier), Lea Drijencic (31), Lara Wimberg (30/1), Lavenia La Rosa (15/2), Liska Renke (9/1), Annika Berger (4), Henrike Müller (4), Annalena Becker (2), Luise Grunwald, Hannah Langen und Tale Lechtenbörger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.