NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

U-13-Talente messen sich beim VfB

06.02.2013

Oldenburg Die erfolgreichsten Nachwuchsfußballer des Jahrgangs 2000 aus dem Norden messen sich an diesem Sonnabend beim vom VfB ausgerichteten Hallenmasters für U-13-Teams. Gespielt wird von 9 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Dietrich-Dannemann-Straße in Hundsmühlen. Die Begegnungen dauern jeweils zwölf Minuten. Der Eintritt ist frei.

„Durch die Teilnahme der drei Mannschaften aus den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten Werder Bremen, Hannover 96 und Hamburger SV sind die derzeit besten U-13-Teams aus Norddeutschland zu Gast“, meint Christian Hoch, der die U 13 des VfB gemeinsam mit Christian Maletzko trainiert.

Die Gastgeber sind mit zwei Mannschaften am Start. In der Gruppe A trifft das blaue Team auf Werder und 96 sowie den VfL Osnabrück und Tennis Borussia Berlin, das weiße in der Gruppe B auf HSV, Dynamo Berlin, Frohnauer SC und Hansa Rostock.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die drei Mannschaften aus Berlin stellen neben den Jugendteams von Hertha BSC die drei derzeit stärksten Berliner Nachwuchsteams im Jahrgang 2000 dar. Etliche DFB-Stützpunktspieler spielen in diesen Vereinen“, erklärt Hoch. „Die Nachwuchsmannschaft von Rostock besticht durch hohe Spielkultur und technisch hervorragend ausgebildete Akteure“, meint der VfB-Coach und verweist auf Toni Kroos. Der Nationalspieler von Bayern München stammt aus der Jugend des FC Hansa.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.