• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

U 15 erreicht Rang drei bei Titelkämpfen

26.06.2012

OLDENBURG Sie waren nah dran, aber am Ende hat es nicht ganz gereicht: Die U-15-Fußballer des VfB Oldenburg hat bei der Niedersachsenmeisterschaft in Barsinghausen den dritten Platz belegt und so knapp den Aufstieg in die Regionalliga verpasst.

Zuvor waren die C-Junioren in der Fußball-Landesliga Vizemeister geworden. Weil Weser-Ems-Meister SV Meppen auf eine Teilnahme bei der Niedersachsenmeisterschaft verzichtet hatte, bekam der VfB zum zweiten Mal in Folge die Chance, sich mit Vertretern aus Hannover, Braunschweig und Lüneburg zu messen.

Am Ende reichte es dann nicht ganz, im Halbfinale verlor die Elf von Trainer Ronald Feist 1:2 gegen den SC Langenhagen, der ins Finale einzog.

„Obwohl der Aufstieg kein Muss war, war der Druck bei der Mannschaft zu groß“, vermutete Jugendleiter Thomas Grigoleit den Grund für die Niederlage. Bei so einem Turnier sei die Tagesform entscheidend. „Die Leistung war aber an dem Tag nur durchschnittlich“, so Grigoleit: Die Mannschaft habe zu wenig Durchschlagskraft bewiesen und musste dann auch noch auf Torschützen Kilian-Christian Kreye verzichten, der verletzungsbedingt ausgefallen war. Den Aufstieg in die Regionalliga schaffte Treubund Lüneburg.

Nur wenig Regenerationszeit blieb den C-Junioren dann bis zum Spiel um Platz drei gegen den Landesligisten Eintracht Braunschweig. Dort zeigten die Nachwuchs-Fußballer dann ihr Können und gewannen 5:3. „Das war eine reine Kopfsache“, meinte Grigoleit. „Der Druck war weg und die Jungs konnten befreit aufspielen.“ Das galt auch für Constantino Da-Pieve, der drei Tore erzielte.

Ein Erfolge ist der dritte Platz bei den Niedersachsenmeisterschaften aber allemal. Und auch mit der abgelaufenen Saison ist Trainer Feist zufrieden: „Es war eine sehr gute Saison, die Spieler haben sich gruppentaktisch und individuell weiterentwickelt.“

Für Trainer Feist war ers vorerst die letzte Saison. Nach drei erfolgreichen Jahren in der U 14, U 17 und U 15 verlässt der VfB-Coach das Öffentliche Leistungszentrum.

Halbfinale VfB Oldenburg - SC Langenhagen 1:2 Tore: 1:0 (12.) Ercan Karavul, 1:1 (30.) Jannis Hoping, 1:2 (59.) Besfort Kolgeci.

Spiel um Platz 3 VfB Oldenburg - Eintracht Braunschweig 5:3 Tore: 1:0 (5.) Costantino Da-Pieve, 1:1 (9.) Dustin Duwe, 2:1 (32.) Costantino Da-Pieve, 3:1 (43.) Timo Goldner, 4:1 (48.) Guy-Loic Schröder, 4:2 (60.) Phillip Tietz, 5:2 (68.) Costantino Da-Pieve, 5:3 (70.) Maurice Friehe.

VfB-Aufstellung Lauren Riedel, Fabio Grigoleit, Robin Janowsky, Moritz Hannemann, Oliver Prondzinski, Guy-Loic Schröder, Timo Goldner, Felix Dalichau, Hannes Schwarzenberg, Costantino Da-Pieve, Duc-Hieu Nguyen, Dominik Rabe, Ercan Karavul, Nikita Kirik, Kilian-Christian Kreye, Leon Brumund, Darius Köhnke. Trainer Ronald Feist Betreuer Dennis Stratmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.