• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Corona-Zahlen stark gestiegen
Inzidenz über 300 – Kreis Vechta verhängt Ausgangssperre

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Überfluteter Platz macht TSV Strich durch Rechnung

22.02.2014

Oldenburg Eins von zwei geplanten Spielen mit Oldenburger Beteiligung in der Fußball-Landesliga fällt in jedem Fall aus. Die Partie des Türkischen SV gegen Kickers Emden wurde abgesagt. Der VfB II erwartet Bunde.

Türkischer SV - Kickers Emden abgesagt. Kurz vor 16 Uhr am Freitag wurden die TSV-Verantwortlichen von der Sperrung des Platzes an der Klingenbergstraße durch die Stadt überrascht. „Bei der Bewässerungsanlage soll eine Pumpe kaputt gegangen sein. Der Platz steht unter Wasser“, erklärte Betreuer Peter Köhler. Der Versuch, die Nässe mit Walzen vom Platz zu bekommen, scheiterte. „Ich versuche, ein Testspiel innerhalb der nächsten Woche abzumachen. Ich habe mehrere Vereine angeschrieben und warte auf Antwort. Wir müssen unsere Spieler fit bekommen“, ärgerte sich Coach Timo Ehle über die unerwünschte Absage und hat eine normale Trainingseinheit angesetzt.

VfB II - TV Bunde (Sonnabend, 15 Uhr, Sportpark Dornstede). Nach dem 0:1 gegen Brake ist das Team von Patrick Zierott gegen das sieglose Schlusslicht zum Erfolg verdammt. Das Hinspiel gewann der VfB II 6:1, doch es ist Vorsicht geboten. Beim Tabellenzweiten aus Melle erkämpften sich die Gäste aus dem Rheiderland vor einer Woche ein 2:2. Es war der erste Punktgewinn in der Fremde nach zuvor acht Niederlagen. Damit gelang dem Trainergespann Günter Gerdes und Ralph Schmidt ein erfolgreicher Start. Sie sind seit Januar für den glücklosen Aufstiegscoach Günter Schouwer im Amt, der Anfang November seinen Stuhl räumen musste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.