• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Uefa dankt Klaus Berster

21.10.2008

Nur beste Erinnerungen hat Klaus Berster an die Fußball-EM in Österreich und der Schweiz, bei der er in seiner Eigenschaft als „Volunteer-Joker“ zum Einsatz gekommen war. Jetzt erhielt der Ehrenpräsident des VfB Oldenburg von der Uefa zum Dank für seine Aktivitäten als freiwilliger Helfer eine Urkunde mit Medaille. Der sprachgewandte Torsholter hatte auf Empfehlung von Karl Rothmund, Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), bei der Europameisterschaft unter anderem ausländische Journalisten betreut. Schon bei der Weltmeisterschaft 2006 war der 71-Jährige in Hannover als Volunteer für die Uefa tätig gewesen.

Reichlich Grund zum Jubeln hatte am Sonntag Cüneyt Özkan, Stürmer des Fußball-Oberligisten VfL Oldenburg. Nachdem der 26-Jährige zuvor – sehr zu seinem persönlichen Frust – bei seiner Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte in Nordhorn und der 0:3-Niederlage noch leer ausgegangen war, trug Özkan gegen den TuS Pewsum gleich mit drei Treffern entscheidend zum 5:1-Erfolg bei. „Das wurde auch Zeit, dass ich mal wieder treffe, und tut natürlich gut – zumal ich in der ersten Hälfte ja noch ein paar Chancen vergeben habe“, freute sich der VfL-Angreifer, der sich in der Torstatistik der Liga mit seinen Saisontreffern sechs, sieben und acht auf den sechsten Platz vorgeschoben hat. Diese Statistik wird aktuell von Marc Vucinovic (SV Bavenstedt) angeführt, der bereits 14 Tore erzielt hat. Bester Schütze des VfB Oldenburg ist zurzeit Marcel Salomo

(7 Treffer).

Einen guten Grund zum Feiern hatte indes Rainer Bartels. Der ehemalige Sportliche Leiter kümmert sich seit einigen Jahren um das Marketing der Fußballabteilung des VfL Oldenburg und feierte nun seinen 50. Geburtstag im sogenannten Bunker in Bornhorst. Dazu konnte er viele alte Weggefährten aus seiner aktiven Fußballerzeit u.a. beim VfL und VfB Oldenburg sowie dem SC Freiburg begrüßen, für den er in der Saison 1988/1989 ein Zweitliga-Spiel absolvierte.

Der Nachwuchsfußballer Tuncay Bilici (VfB Oldenburg) gehört zum Aufgebot der niedersächsischen U-18-Junioren, die noch bis zu diesem Donnerstag am Länderpokalturnier in Duisburg-Wedau teilnehmen. Dagegen berücksichtigte Auswahltrainer Thomas Nörenberg den VfBer Tuncay Bilici nicht mehr, der in der Vorbereitungsphase auf das Länderpokalturnier noch für zwei Testspiele nominiert worden war.

In Norah Limberg und Nadine Smit haben zwei Nachwuchs-Handballerinnen des VfL Oldenburg an einem Lehrgang des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) teilgenommen. Die beiden Talente, die in der Oberliga für die weibliche B-Jugend des VfL aktiv sind, absolvierten mit der Auswahl des Jahrgangs 1993 zunächst ein viertägiges Trainingslager in Westerstede. Von Freitag bis Sonntag nahmen sie mit der Mannschaft von Auswahltrainer Thomas Engler dann am international besetzten Werner-Seelenbinder-Turnier in Berlin teil. Unter 16 Mannschaften belegte das HVN-Team den neunten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.