• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Ju-Jutzu: Verena Rücker erkämpft sich Deutsche Meisterschaft

01.07.2016

Nürnberg Verena Rücker und Florian Dalle sind für den Polizei SV zu den offenen Deutschen Meisterschaften Ne-Waza im Ju-Jutsu nach Nürnberg gereist. Dort konnte Rücker, die im letzten Jahr mit ihrem Titel des Deutschen Vizemeisters für den Bundeskader gesichtet und in diesen seit Anfang des Jahres auch einberufen wurde, die Früchte ihres harten Trainings ernten und die Deutsche Meisterschaft feiern.

Mit zehn bis 15 Stunden Trainingspensum pro Woche und bereits mehreren internationalen Einsätzen, konnte sie zuerst Samantha Binder (Kodokan Norderstedt) vorzeitig besiegen und im direkten Anschluss ebenfalls mit einem Würger über Mirella Brügger aus München dominieren.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte sich die Oldenburgerin mit der höher graduierten Bianca Siegemund vom TSV Burgebrach (Bayern). Nach einem langen Punktegleichstand sicherte sich Rücker in den letzten 20 Sekunden einen Vorsprung mit Hebelansätzen. Am Ende eines langen Wettkampftages durfte der Polizei SV und das Land Niedersachsen mit einer Deutschen Meisterin abreisen und auch der Bundestrainer zeigte sich sichtlich zufrieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihren Vereinskameraden Dalle, der als erfahrener Standkämpfer und Landeskaderathlet in der Disziplin Fighting ebenfalls in der Eliteklasse starten musste, war es das erste Bodenkampfturnier. Gegen seine erfahreneren Mitstreiter konnte er noch nicht mithalten und verlor seine Kämpfe in der Vorrunde nur knapp.

In der Disziplin Ne-Waza, die derzeit in Niedersachsen einen großen Zuwachs erfährt, konzentriert sich der Wettstreit auf den Bodenkampf, in dem man versucht, seinen Gegner durch Hebel oder Würgetechniken zum Aufgeben zu bringen oder durch Punkte zu dominieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.