• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfB hofft vor Fernseher auf Traumlos

10.06.2011

Nahezu zeitgleich finden am Sonnabend die letzten acht Spiele in der Oberliga statt. Die Parallelität der finalen Partien muss nicht eingehalten werden – die Entscheidungen sind längst gefallen. Bedeutsamer als das Heimspiel gegen Teutonia Uelzen (15 Uhr, Dornstede) ist für den VfB Oldenburg die am Abend in der ARD-Sportschau (ab 18 Uhr) durchgeführte Auslosung der ersten DFB-Pokalrunde. Mannschaft und Anhänger schauen die Prozedur gemeinsam im „Soccerland“ am Otterweg. „Erst ein Sieg, dann ein namhafter Gegner im Pokal“, wünscht sich Trainer Timo Ehle (40).

Von Vizemeister BV Cloppenburg werden Tore erwartet. Das Team von Jörg-Uwe Klütz (42) tritt um 16 Uhr beim in dieser Saison überforderten TuS Güldenstern Stade an. 117 Gegentreffer kassierte der Tabellenletzte, fast 3,2 im Schnitt. Das Hinspiel am ersten Spieltag gewann der BVC mit 6:1.

Gefeiert wird derweil beim SV Meppen. Die mit dem Aufstieg verbundene Meisterschaft stand schon Anfang Juni fest. Zum letzten Spieltag (Sonnabend, 16 Uhr) konnte der bereits abgestiegene Gegner Arminia Hannover zum Heimrecht-Tausch überredet werden. „Eine super Sache“, sagt SVM-Trainer Johann Lünemann (48).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil fiebert die von Sebastian Schütte (27) gecoachte A-Jugend des VfL Oldenburg der Bundesliga-Relegation gegen Carl Zeiss Jena am 19. (14 Uhr, Alexanderstraße) und 26. Juni entgegen. Unterstützt wird das Team vom baldigen VfL-Jugendkoordinator und Ex-Werderprofi Dieter Eilts (46).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.