• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Boxen: VFB-Kämpfer schlagen sich gut

18.12.2013

Oldenburg Eine Reihe von interessanten und spannenden Boxkämpfen bekamen die rund 200 Zuschauer am Sonntag beim diesjährigen Pokalturnier des Vereins Für Boxsport (VFB) Oldenburg in der Flötenteich-Sporthalle geboten. Dazu war es den Verantwortlichen gelungen, auch zahlreiche auswärtige Kämpfer zu verpflichten. Für die VFB-Boxer diente das Turnier dazu, gegen starke Gegner wichtige Kampferfahrungen zu sammeln.

Im vereinsinternen Duell im Junioren-Federgewicht erwies sich Taifun Durmus gegen Suleyman Miraz als der aktivere Kämpfer und gewann verdient nach Punkten. Im Schüler-Papiergewicht setzte sich der VFBer Mahsun Arat überzeugend gegen Mareitto Anton (Olympia Saterland) nach Punkten durch. Die klareren Treffer landete im Männer-Halbschwergewicht der VFBer Julian Müller, der ebenso nach Punkten gegen Adrian Vogel (TV Papenburg) siegte.

Als zu stark für seinen Gegner erwies sich im Männer-Mittelgewicht der VFBer Atiqi Hashmatulla. Er gewann gegen Daniel Kappus (TV Papenburg) durch Aufgabe bereits in der ersten Runde. Seine bisherigen guten Leistungen in diesem Jahr unterstrich im Männer-Mittelgewicht Agim Fejzullahu vom Gastgeber durch einen Aufgabe-Sieg in Runde drei gegen Harry Ostermann (RW Cuxhaven).

Mit großer Kampfkraft sicherte sich im Männer-Superschwergewicht Dejuar El- Scheich (VFB) den Punktsieg gegen Alexander Kupka (JBR Wilhelmshaven). Nach einer starken Vorstellung feierte sein Vereinskollege Mawrad Djawel Ebadi im Männer-Mittelgewicht gegen Emre Topev (Hannover) einen Punktsieg.

Ein starkes Duell lieferten sich im Jugend-Weltergewicht Jakub Culum und Achmed Al-Saleh (JBR Wilhelmshaven), das der Oldenburger nach Punkten verlor. Eric Cordes (VFB) hatte im Junioren-Schwergewicht gegen Jonas Tietken (JBR Wilhelmshaven) keine Chance, da sein Gegner die besseren Treffer landete und nach Punkten gewann.

Jens Rat (SV Emstek) dominierte im Junioren-Leichtgewicht gegen Jakub Culum (VFB). Er gewann verdient nach Punkten und wurde als bester Techniker des Turniers ausgezeichnet. Unentschieden trennten sich Artur Illy vom Gastgeber und Mahmoud Fakhro (SV Nordenham) im Männer-Schwergewicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.