• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfB lüftet Geheimnis

08.06.2010

An diesem Dienstag lüften die Verantwortlichen des Fußball-Oberligisten VfB Oldenburg das gut gehütete Geheimnis der Nachfolge des kurz nach Saisonende beurlaubten Trainers Joe Zinnbauer. Dem Vernehmen nach war am Ende eine Handvoll ernsthafter Kandidaten in die engere Auswahl gekommen – unter ihnen in Fußball-Lehrer Torsten Fröhling, zuletzt Trainer beim Oberligisten Holstein Kiel II, auch ein ehemaliger Profi (u.a. FC St. Pauli).

Fündig geworden ist auch Ligarivale Kickers Emden, bei dem Johann Lünemann das Traineramt nach dem letzten Spieltag niedergelegt hatte. Die Ostfriesen werden in der kommenden Saison von Uwe Groothuis trainiert. Dieser war zuvor für die U 19 von Kickers zuständig. Oberliga-Absteiger SV Bad Rothenfelde hat unterdessen Bernhard Lampe, zuletzt Coach des Frauen-Regionalligisten TSG Burg Gretesch, als Nachfolger des zurückgetretenen Jürgen Gessat präsentiert.

Derweil hoffen die Entscheidungsträger des VfB Oldenburg um Geschäftsführer Jörg Rosenbohm und den Sportlichen Leiter Michael Kalkbrenner, nach Eike Noparlik (Eintracht Northeim) alsbald den Zugang eines weiteren Stürmers verkünden zu können. Während sich der 21-jährige Simon Engelmann – nicht nur vom VfB, sondern auch von mehreren anderen Vereinen heftig umworbener Torjäger des Oberliga-Absteigers VfL Oythe – für ein Engagement bei SF Lotte (Regionalliga West) entschieden hat, könnte dabei in Andreas Bitter ein alter Bekannter zu den Blau-Weißen zurückkehren. Der 22-Jährige, der aus der Jugend des VfB hervorgegangen war, stürmte zuletzt für Kickers Emden.

Mit einem Triathlon der besonderen Art wird Renato Dirks den Westturm-Lauf und die Eröffnung des Ashampoo-Westturm-Cafes am Sonnabend, 19. Juni, auf Wangerooge begleiten: Der 45-jährige Extremsportler, der für den 1. TCO „Die Bären“ startet und bereits mehrere Ironman-Wettbewerbe absolviert hat, will mit dem Fahrrad von Oldenburg nach Harle fahren, dann durchs Wattenmeer zur Insel schwimmen und dort am Westturm-Lauf teilnehmen.

Große Ehre für Handball-Nationalspielerin Wiebke Kethorn vom Bundesligisten VfL Oldenburg. Die 24-Jährige – erst jüngst zur „Oldenburger Sportlerin des Jahres 2009“ gewählt – übernimmt in diesem Jahr die Aufgabe als Botschafterin der Kampagne „Sterne des Sports“ auf lokaler Ebene in Oldenburg und dem Ammerland. Mit dieser Aktion zeichnen die Volksbanken und Raiffeisenbanken gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund das soziale Engagement von Sportvereinen aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.