• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: VfB reist mit großem Offensivdrang nach Leer

10.10.2008

OLDENBURG Geht es nach den Trainingseindrücken aus dieser Woche beim VfB Oldenburg, dann müsste es an diesem Freitagabend (19 Uhr, Hoheellern-Stadion) beim schweren Auswärtsspiel gegen Germania Leer gleich mehrmals im Tor der Ostfriesen klingeln. Nach dem mageren 0:0 aus dem Langenhagen-Spiel hatte VfB-Trainer Joe Zinnbauer vor allem den Torschuss in den Mittelpunkt der Trainingseinheiten gestellt.

„Gerade bei den jungen Spielern war nach den vergebenen Chancen aus der zweiten Halbzeit in Langenhagen im Abschluss etwas Zurückhaltung zu erkennen, deshalb sollten sie sich unter der Woche wieder neue Sicherheit holen“, erläutert Zinnbauer, der bis auf den verletzten Alexander Eckel aus dem Vollen schöpfen kann. Nicht zuletzt deshalb gibt sich Zinnbauer auch sehr angriffslustig: „Wir wollen von Beginn an großen Druck aufbauen und versuchen, die Leeraner in die Defensive zu drängen“, betont der Trainer und gibt seinen Stürmern einen großen Vertrauensvorschuss: „Wir werden unsere Tore machen, und uns in Leer die in Langenhagen verschenkten Punkte wieder zurückholen.“

Dabei ist den Oldenburgern natürlich die aktuelle Stärke der seit vier Spielen unbesiegten Leeraner nicht verborgen geblieben. Zuletzt erkämpfte sich die Elf von Trainer Ralf Ammermann ein 1:1 in Bavenstedt und setzte sich zu Hause mit 2:0 gegen BSV Rehden durch. „Im Sturm sind sie sehr gefährlich, und im Mittelfeld stehen sie sehr kompakt“, weiß Zinnbauer, der die Germania in dieser Saison schon zweimal beobachtet hat. Dabei hat er aber auch eine Schwachstelle ausgemacht: „Sie agieren mit sehr großen Innenverteidigern, das kommt unseren quirligen Stürmern natürlich entgegen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Vergleich dazu zeigten sich die VfBer zuletzt in der Abwehr deutlich weniger anfällig. Nach nur einem Gegentreffer aus den letzten fünf Spielen stellen die Oldenburger mittlerweile die beste Abwehr der Liga. „Wir haben taktisch viel gearbeitet, das zahlt sich jetzt aus“, erläutert in Robert Littmann als Innenverteidiger einer der großen Stabilisatoren der VfB-Hintermannschaft. „Wir verschieben zurzeit sehr gut, zudem arbeitet auch das Mittelfeld angeführt von Andreas Mayer sehr gut nach hinten, das macht es für uns als Verteidiger auch etwas einfacher“, ergänzt der 22-jährige Zugang vom BFC Dynamo – wohlwissend, dass in Torwart Christian Meyer noch ein ganz starker Rückhalt im Tor dazukommt.

„Jetzt müssen wir aber auch vorne wieder unsere Buden machen“, fordert Littmann, „und ich bin optimistisch, dass es schon in Leer wieder klappt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.