• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfB-Reserve leistet sich Ausrutscher

16.11.2015

Oldenburg Fehlende Stollenschuhe und eine mangelhafte Chancenverwertung haben den VfB II im Duell mit dem BV Bockhorn den Sieg gekostet. Im einzigen Spiel, das am Wochenende in der Fußball-Bezirksliga stattfand, mussten sich die jetzt auf Platz zwei gekletterten Oldenburger mit einem 1:1 gegen das Schlusslicht begnügen.

„Wir haben uns durch unsere eigene Dummheit und durch unseren Eigensinn von den sehr defensiven Bockhornern zwei Punkte klauen lassen. Kai Kaissis war als einziger Feldspieler bezirksligatauglich“, echauffierte sich VfB-II-Coach Servet Zeyrek nach dem Schlusspfiff.

Sein Team kassierte schon in der 2. Minute das 0:1 durch Marcin Smith, als Burak Odabasi, der wie fast das gesamte Team nur Noppenschuhe dabei hatte, ausrutschte. Danach waren die Gastgeber hochüberlegen und hatten rund 80 Prozent Ballbesitz, doch mehr als der Ausgleich durch Thomas Celik kurz vor der Pause sprang nicht heraus (43.). Immer wieder verhinderten die Abwehrspieler der Friesländer und der richtig stark parierende Keeper Johannes Bock weitere Tore.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.