• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfB will als Einheit überzeugen

29.04.2015

Oldenburg Nachholspiel im Marschwegstadion: Vor der im Abstiegskampf enorm wichtigen Partie gegen Fußball-Regionalligist Eintracht Norderstedt an diesem Donnerstag (18.30 Uhr) hat der VfB Oldenburg zum Leidwesen von Trainer Predrag Uzelac mit diversen Personalproblemen zu kämpfen. Abwehrspieler Moritz Steidten fällt definitiv aus. „Wir haben mitgeteilt bekommen, dass er einen Muskelfaserriss hat“, erklärte Uzelac am Dienstag. Auch der Einsatz von Kifuta Kiala Makangu ist unsicher. Er hatte sich am vergangenen Wochenende beim 1:1 in Cloppenburg verletzt.

Nicht nur die Verletzungen der Leistungsträger bereiten dem Coach Sorgen. In Mohamed Aidara wird ein weiterer wichtiger Mittelfeld-Akteur in den kommenden Spielen nicht dabei sein, da er sich in Cloppenburg einen Platzverweis eingefangen hatte. „Wahrscheinlich wird er für drei Spiele gesperrt werden“, berichtete Uzelac.

Trotzdem sieht er sein Team stark genug, um gegen die Norderstedter drei Punkte zu holen. Die Eintracht hatte vor allem zu Anfang der Saison viele Zähler geholt und muss sich nicht mehr mit dem Ligaverbleib auseinandersetzen.

„Sie haben ihre Stärken in der Kompaktheit und durch ihre vielen Individualisten“, warnt der VfB-Coach: „Wir haben jedoch gezeigt, dass wir auch gegen starke Mannschaften bestehen können und zuletzt zu einer guten Form gefunden. Durch die Partie gegen Norderstedt können wir einen großen Sprung machen – falls wir gewinnen.“

Bei noch vier Spielen für die Konkurrenz würden die Oldenburger bei einem Erfolg fünf Punkte Abstand auf Platz 16 haben, den derzeit der Lüneburger SK einnimmt, und somit einen großen Schritt Richtung Ligaverbleib machen.

Julian Lüttmann, Sportlicher Leiter des VfB, vertraut dem Team voll und ganz: „Ich finde es klasse, wie es als Einheit auf den Rasen geht, auch wenn die Spieler sich noch nicht gut kennen“.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Termine/Meine Woche
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.