• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: VfL-Aktion setzt Zeichen für Integration

01.08.2015

Oldenburg Ein Zeichen für die Integration von Flüchtlingen hat der VfL bei der neunten Auflage seines Sparda-Sommer-Camps gesetzt. Zusammen mit der Sparda-Bank hatte die Fußballabteilung des Vereins zwölf Flüchtlingskinder eingeladen. Zum Abschluss der dreitägigen Veranstaltung überreichte Jugendkoordinator Klaus Dieter Gehrels dem kleinen Fadi aus dem Irak symbolisch ein VfL-Trikot mit den Unterschriften aller Teilnehmer als besondere Willkommensgeste.

„Die Freude hierüber war riesengroß“, meinte Camp-Organisator Aloysius Meyer und ergänzte: „Ich habe bei der abschließenden Siegerehrung in viele erschöpfte und zufriedene Kindergesichter geschaut.“ Hinter den Teilnehmern lagen drei ereignisreiche und intensive Fußballtage auf dem Kunstrasen des Stadions an der Alexander­straße, auf dem es gleich zum Start voll zur Sache ging. „Allen Teilnehmern wurde deutlich, dass nun täglich für sechs Stunden der Fußball im Mittelpunkt steht“, sagte Meyer.

Unterstützt von einem kleinen und erfahrenen Helferteam wurden zunächst die Camp-Trikots ausgegeben und die Teams eingeteilt. Die Flüchtlingskinder wurden mit Fußballschuhen, Stutzen, Schienbeinschonern und anderen Ausrüstungsgegenständen versorgt, die VfL-Spieler gespendet hatten. „Hierbei kam so viel zusammen, dass auch die Eltern der Flüchtlingskinder noch etwas bekamen. Sie verfolgten in Trikots und Trainingsjacken die Einheiten“, erklärte Meyer.

An den drei Camp-Tagen erhielten und probierten die Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren Tipps und Tricks aus erster Hand. Unter anderem gab es auch Wettbewerbe zur Schussgeschwindigkeit, an der Torwand und beim Elfmeter- und Dribbelkönig. Unterbrochen wurde das Training nur durch das Mittagessen, das Verteilen von Obst und die Ausgabe von Getränken. Die Verpflegung hatten Sponsoren übernommen. Als ein kleines Gewitter das Training störte, ging es kurzerhand in die Robert-Schumann-Halle des VfL. Die Jahrgangsbesten wurden am Ende jeweils mit einem Ball ausgezeichnet.

Für das 10. Sparda-Camp, das vom 31. August bis 2. September stattfindet, sind noch wenige Plätze frei. Anmeldungen für die Jubiläumsausgabe nimmt Meyer entgegen unter


     aloysius.meyer@ewetel.net 
Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.