• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfL-Frauen zittern sich zum Sieg

23.09.2015

Oldenburg /Lingen Dramatischer hätte es beim Kampf um den Sieg bei den Bremer- und Niedersächsischen Leichtathletik-Mannschaftsmeisterschaften in Lingen kaum zugehen können. Im Frauenwettbewerb der Meisterschaftsgruppe drei, in der die Vereine sechs Wettbewerbe mit jeweils zwei Athletinnen besetzen sowie eine Staffel stellen, triumphierte das Team des VfL am Ende mit nur einem Punkt Vorsprung vor den Rivalinnen vom TK Jahn Sarstedt.

Nach den Einzelwettbewerben waren die Oldenburgerinnen mit 21 Zählern mehr auf dem Konto in die abschließende 4 x 100-Meter-Staffel gegangen. Das Rennen gewannen die Sarstedterinnen so knapp, dass zunächst unklar blieb, wer letztendlich die Nase vorn haben sollte. Erst die genaue Zeitauswertung (52,83 gegenüber 53,30 Sekunden) brachte die Entscheidung, die nicht knapper hätte ausfallen können. Mit letztlich 6727 Punkten hatten die VfLerinnen einen Zähler Vorsprung ins Ziel gerettet.

Zuvor hatten Kira Harms (13,50 Sekunden) und Kathrin Scholl (13,91) über 100 Meter sowie Bonnie Andres (2:25,84 Minuten) und Michelle Kipp (2:30,20) über 800 Meter ihren Gegnerinnen viele Punkte abgenommen. Harms (1,64 Meter, tagesbeste Punktzahl) und Kipp (1,36) punkteten im Hochsprung. Im Weitsprung vertraten Swantje Harms (4,31) und Maartje Hendrikse (4,15) den VfL. Scholl war beste Oldenburgerin in Kugelstoß (9,82) und Diskuswurf (21,30). Kira Harms kam mit der Kugel auf 8,60 Meter. Swantje Harms warf den Diskus auf 21,29 Meter.

Etwas klarer fiel der Sieg der Athleten des Bürgerfelder TB in der Gruppe drei der männlichen U 20 aus. Sie gewannen den Wettbewerb mit 5659 Punkten vor der SG Löningen-Ankum-Werlte (5575). Auch hier fiel die Entscheidung erst in der abschließenden Staffel, in die der BTB mit einem Punkt Rückstand gegangen war. Aber Dennis Siegmund, Jan Gutzeit, Lasse Albrecht und Felix Bühring liefen die 4 x 100 Meter mit 45,90 Sekunden deutlich schneller als der Gegner (47,47).

Zuvor war Siegmund (11,64) der schnellste Sprinter vor Gutzeit (12,29) gewesen. Bühring (2:09,62) und Gutzeit (2:16,53) sorgten über 800 Meter für Punkte. Christoph Walter (5,61) und Jasper Minten (5,59) absolvierten den Weitsprung. Klar bester Kugelstoßer war Florian Pelzer mit seiner Weite von 11,69 Metern.

Die weibliche U-16-Mannschaft des BTB ging in der Gruppe zwei ersatzgeschwächt an den Start. Am Ende belegte sie mit 7680 Punkten hinter der SG Lingen-Twist (7920) und der SG Löningen-Ankum (7732) einen dennoch zufriedenstellenden dritten Rang.

Beste Punktesammlerin des BTB war Kathrin Walter. Die Mehrkämpferin war aber nicht etwa in ihrer Spezialdisziplin (Hochsprung, für sie mäßige 1,56 Meter) am erfolgreichsten, sondern mit ihrer gewaltigen Speerwurf-Steigerung um fast sechs Meter auf 40,04 Meter. Mit der Kugel kam sie auf 10,75 Meter.

Nele Wiemhoff lief die 100 Meter in 14,06 Sekunden vor Emily Zutt (14,92). Jette Grön absolvierte die 800 Meter in 2:34,81 Minuten und sprang 4,41 Meter weit. Luisa Levold erreichte über 800 Meter eine Zeit von 2:40,77 Minuten.

Lina Essmann lief die 80 Meter Hürden in 13,96 Sekunden und sprang 1,52 Meter hoch. Beste Weitspringerin war Belana Hillmann (4,65), die zudem 14,16 Sekunden über 80 Meter Hürden und 25,53 Meter im Speerwurf erreichte. Die 4 x 100 Meter liefen Zutt, Lisa Isernhinke, Wiemhoff und Levold in 56,46 Sekunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.