• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: VfL II setzt Aufwärtstrend fort

11.04.2011

OLDENBURG Von den drei Oldenburger Bezirksliga-Fußballteams konnte am 23. Spieltag nur der VfL II ein Erfolgserlebnis verbuchen.

Türkischer SV - VfL Stenum 0:2. Die Mannschaft von Trainer Cumhur Demir fand nicht zu ihrer gewohnten Stärke und konnte so die angepeilte Schützenhilfe für Stadtrivale VfL II nicht leisten. In den ersten 15 Minuten besaßen die Gastgeber gute Chancen, durch Oguz Deniz und Harun Cabuk in Führung zu gehen, fanden aber in der Folge kaum noch Mittel gegen die tief stehenden Gäste. Lange Zeit blieben Torchancen auf beiden Seiten Mangelware, ehe Stenum in der 70. Minute einen Elfmeter zugesprochen kam und 1:0 in Führung ging. „Das war keiner“, war sich TSV-Trainer Cumhur Demir sicher. Der Coach sah nur zehn Minuten später, wie die Gäste durch einen Sonntagsschuss auf 2:0 erhöhten. „Wir waren nicht so konzentriert und haben nicht unverdient verloren“, erkannte Demir.

TV Esenshamm - TuS Eversten 3:0. Ein stark ersatzgeschwächter TuS Eversten musste in Esenshamm eine deutliche Niederlage einstecken. Zur Pause hatte es in einer ausgeglichenen Begegnung noch 0:0 gestanden, dann entschied Mario Gagelmann mit einem Hattrick das Spiel. Die Gäste präsentierten sich nach dem Wechsel zu nachlässig und machten in der Hintermannschaft zu viele individuelle Fehler. „Das war ein Rückfall in alte Zeiten. Das ist noch nicht dramatisch, aber wir müssen weiterhin höllisch aufpassen, denn die Teams von unten haben alle gepunktet“, warnte TSE-Trainer Andreas Siepe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL II - BV Bockhorn 3:0. Mit dem dritten Sieg in Serie überholte der VfL II den Gegner Bockhorn, der nun auf einem Abstiegsplatz steht. Die mit Spielern aus der Ersten und der A-Jugend verstärkten Grün-Weißen waren von Beginn an das bessere Team und gingen früh durch Kevin Kasper in Führung (6.). In der Folge verteidigte der VfL II geschickt und ließ nicht eine Torchance zu, bis Jan Stulpe mit einer Energieleistung in der 44. Spielminute das zweite Tor gelang. Nach der Pause standen die Gastgeber weiter sicher in der Defensive, und Hanko Busma stellte in der 78. Minute nach schöner Vorarbeit von Bastian Kühn den 3:0-Endstand her.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.