• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Handball: VfL-Nachwuchs spielt um Meistertitel

23.05.2015

Oldenburg Der beeindruckende Triumphzug der B-Juniorinnen des VfL ist so oder so kurz vor seinem Ende angelangt. Die Krönung einer hervorragenden Saison könnte aber noch an diesem Wochenende erfolgen, denn dann steht der Höhepunkt im Kampf um die Deutsche Meisterschaft für Oldenburgs Nachwuchs-Handballerinnen an: die Teilnahme am Final-Four-Endturnier um den Titel.

In der Norderstedter Moorbekhalle in Henstedt-Ulzburg finden an diesem Sonnabend die Halbfinale zwischen Gastgeber SV Henstedt-Ulzburg und SV Remshalden (15 Uhr) sowie zwischen Oldenburg und dem ESV Regensburg (17.15 Uhr) statt. Am Sonntag wird um 15 Uhr das Spiel um Platz drei ausgetragen, um 17.15 Uhr folgt das mit Spannung erwartete Finale.

„Viele hatten nicht erwartet, dass wir uns für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren, aber wir sind völlig verdient in das Final Four eingezogen – die meisten haben ein Ausscheiden erwartet“, sagt Oldenburgs Trainer Nick Steffen, der mit seiner Mannschaft auch jetzt schon auf eine beeindruckende Saison zurückblicken kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach Platz zwei in der Handball-Oberliga sicherte sich der VfL das Ticket zur Teilnahme an der DM-Vorrunde. Ihre Vorrundengruppe schlossen die B-Juniorinnen dann auch als bestes von drei Teams ab – der Einzug in die Finalrunde war geglückt und damit auch die Chance auf den ersehnten Titel. Schon jetzt zählt die B-Jugend zu den vier besten deutschen Teams in dieser Altersklasse.

Dabei war der junge Kader erst vor Saisonbeginn neu formiert worden. Doch schon nach kurzer Zeit wurden die Jugendspielerinnen zu einer echten Einheit und starteten ihren Siegeszug. „Wir haben schnell das Potenzial gesehen und uns dann auch Chancen ausgerechnet“, meint Coach Steffen auch im Namen seiner Kollegin Wiebke Kethorn. Im Verlauf der Oberligasaison habe sich die Mannschaft noch kontinuierlich gesteigert.

Für die gute Arbeit wurde das Trainergespann Kethorn/Steffen von Bundesliga-Coach Leszek Krowicki gelobt: „Ich bin begeistert von der Entwicklung. Das ist eine sehr positive Überraschung.“

Allen weiteren Handball-Mannschaften des VfL blieb in ihren jeweiligen Spielklassen ein Titelgewinn verwehrt. Allein aus diesem Grund können sich die B-Juniorinnen gewiss sein, dass der gesamte Verein hinter ihnen stehen wird. „Wir hoffen natürlich auf den Titel“, sagt Spielführerin Angie Geschke stellvertretend für das Bundesliga-Team: „Wir rechnen fest damit und drücken die Daumen!“

Bei drei Oldenburger Talenten ist ein Einsatz im Final Four noch ungewiss: Lotta Hoppe (Bänderdehnung), Wiebke Meyer und Malin Gerke werden ihr Team natürlich begleiten, ob sie es auf dem Spielfeld tatkräftig unterstützen können, soll sich kurzfristig entscheiden.

Angefeuert werden die VfL-Juniorinnen von 100 bis 150 mitreisenden Fans und Familienmitgliedern. Einer großen Oldenburger Titelfeier in Henstedt-Ulzburg steht also nicht mehr viel im Wege.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.