• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: VfL sucht Gespräch mit Torhüter Thomas Wegmann

08.07.2008

OLDENBURG Trainer Frank Claaßen bittet an diesem Dienstag um 18 Uhr im Stadion an der Alexanderstraße den Kader des Fußball-Oberligisten VfL Oldenburg zum ersten Training der neuen Saison. Er hofft, dass die Suche nach einem weiteren Torhüter schnell beendet wird. Auch hinter Abwehrspieler Stephen Attoh steht noch ein Fragezeichen.

Bei Christian Claaßen wird weiter davon ausgegangen, dass er mit dem Spiel an diesem Sonnabend (16 Uhr) im Marschwegstadion gegen Werder Bremen seinen Abschied vom aktiven Fußball nimmt.

Hinsichtlich der Torhüterbesetzung soll ein Gespräch mit dem bisherigen Keeper Thomas Wegmann geführt werden. Eventuell wird Wegmann, der zum Bezirksoberligisten BV Cloppenburg II wechseln möchte, die Hinrunde beim VfL verbleiben.

Fragen wirft weiter der in Ghana weilende Attoh auf. Nach den Ausführungen von Detlef Blancke, Sportlicher Leiter des VfL, rechnet der Verein nicht mit dem Verbleib des Spielers. Der Club ist offenbar nicht gewillt, die zuletzt aufgestellten Forderungen des Verteidigers zu erfüllen.

Bisherige Zugänge des VfL sind: Sebastian Wojcik (Hessen Kassel), Arek Wojcik (VfB Oldenburg), Philip McKennie, Sebastian Bremer (beide SV Wilhelmshaven II) sowie Robert Plichta und Daniel Kulbatzki (beide aus den eigenen A-Junioren). Verblieben im Kader sind: Nils Reinke, Dennis Pezük, Tim Steidten, Jan-Dirk Riedesel, Caynet Özkan, Stefan Noack, Roman Wöhlecke, Arne Tammen, Andreas Bitter, Ansgar Schnabel, Manuel Schicke, Sebastian Ferrulli und Aaron Thalmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.