• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: VfL will kleine Serie      ausbauen

04.09.2015

Oldenburg „Das Spiel könnte schon ein Fingerzeig für den weiteren Verlauf sein“, sagt VfL-Trainer Ulf Kliche vor der Partie gegen Arminia Hannover an diesem Freitag (20 Uhr, Stadion Alexanderstraße). Sein VfL hat nach vier Spielen vier Punkte in der Fußball-Oberliga auf dem Konto, die Arminen sechs. Der Tabellensiebte aus Hannover ist aber noch ungeschlagen, auf den Auftaktsieg bei Regionalligaabsteiger FT Braunschweig (2:1) folgten drei 1:1-Unentschieden. „Wenn wir in diesem Spiel punkten, können wir uns etwas von unten absetzen“, weiß der VfL-Coach.

Dazu muss seine Elf aber die gleiche kämpferische Leistung und Laufbereitschaft zeigen wie in Uphusen (2:0) und im Derby gegen Jeddeloh (2:2). „Die beiden Spiele sollten den Jungs Selbstvertrauen gegeben haben. Sie haben gesehen, dass sie mit der richtigen Einstellung in der Oberliga bestehen können“, hofft er auf eine Fortsetzung der kleinen Serie. Bis auf die Langzeitverletzten Arne Lüerssen und Renke Pflug sind alle Mann an Bord. Allerdings stehen hinter dem Einsatz von Jannes Hillerns und Thore Sikken noch kleinere Fragezeichen. „Bei den beiden müssen wir das Abschlusstraining abwarten“, sagt Kliche.

Bei den Arminen gab es in der Sommerpause eine starke Fluktuation im Kader. 14 Spieler gingen, 13 holte Arminia-Trainer Michael Elfert an den Bischofsholer Damm. Björn Engemann und Pascal Gos kamen vom Regionalligisten TSV Havelse, vom 1. FC Wunstorf wechselten drei erfahrene Akteure. Besonders den bulligen, aber auch schnellen Mittelstürmer Adem Lukac muss der VfL im Auge haben. Der 20-jährige Serbe traf in jedem Spiel, erzielte vier der fünf Arminen-Tore und schraubte seine Ausbeute auf neun Treffer in 16 Oberligaspielen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die beiden Begegnungen der vergangenen Saison sind Kliche noch in besonderer Erinnerung. Im Hinspiel drehte seine Elf in Unterzahl ein 0:2 in einen am Ende hochverdienten 3:2-Sieg. Matchwinner in dem dramatischen Spiel war der nun fehlende Renke Pflug. Im Rückspiel kam der VfL dann 0:3 unter die Räder. „Da waren wir absolut chancenlos“, erinnert sich der VfL-Coach. Das Spiel war ein Fingerzeig. Der Trainer musste erkennen, dass sich seine Mannschaft im Abstiegskampf nicht mehr aufbäumen konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.