• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Viel Bewegendes im Sportjahr 2007

23.12.2006

OLDENBURG Die Bundesliga-Handballerinnen des VfL treten beim Wunderhorn-Turnier als Titelverteidiger an. Die Weltmeisterschaften im Faustball finden vom 10. bis 12. August statt.

Von heinz Arndt

und Henning Busch OLDENBURG - Auch im anstehenden Jahr 2007 wird Oldenburg dem Ruf als „Stadt des Sports“ wieder mehr als gerecht. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom international besetzten Hallen-Fußball-Turnier um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen“ über ein internationales Mädchen-Cricket-Turnier bis hin zu den Internationalen Oldenburger Pferdetagen.

Den Auftakt des Veranstaltungsreigens bildet am Donnerstag, 4. Januar, ab 17.30 Uhr in der Weser-Ems-Halle das vierte Hallen-Fußball-Turnier um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen“. In der Gruppe A treffen die Erstligisten Werder Bremen und VfL Wolfsburg sowie das polnische Spitzenteam Lech Posen aufeinander. Die Gruppe B bilden Erstligist Arminia Bielefeld, Regionalligist VfL Osnabrück und Niedersachsenligist VfB Oldenburg.

Fast schon traditionell gibt es in der Weser-Ems-Halle auch 2007 wieder drei Gastspiele des „Feuerwerk der Turnkunst“. Sie stehen diesmal unter dem Motto „Dolce Vita“. Die erste Aufführung ist am Freitag, 5. Januar, um 19 Uhr vorgesehen. Es folgen am Sonnabend, 6. Januar, Aufführungen um 14 und 19 Uhr.

Spannende Fußballspiele sind am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Januar, bei den Oldenburger Stadtmeisterschaften im Hallenfußball zu erwarten. 19 Vereine nehmen teil. Die Jubiläumsausgabe – die Titelkämpfe finden dann bereits zum zehnten Mal statt – wird zum zweiten Mal in der EWE-Arena ausgespielt.

In der Sporthalle Flötenteich werden am Sonnabend, 20. Januar, die niedersächsischen Gehörlosen-Pokalmeisterschaften im Hallenfußball ausgetragen.

Das erste europäische Cricket-Mädchen-Turnier wird am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. Februar, in der Uni-Sporthalle am Uhlhornsweg unter der Regie der Cricketabteilung des VfB Oldenburg ausgetragen.

Zum Auftakt des Volkslauf-Reigens richtet die Leichtathletikabteilung des VfL Oldenburg am Sonntag, 11. März, den 37. VfL-Straßenlauf rund um das Marschwegstadion aus. Der Wettbewerb ist wiederum Bestandteil des großen „Sparda-Cups“.

Am Sonnabend, 21. April, findet in der Kongresshalle der Weser-Ems-Halle der Ball des Sports 2007 mit der Ehrung der erfolgreichen „Sportler des Jahres 2006“ statt – eine Aktion von Stadtsportbund, Stadt Oldenburg und NWZ.

Die deutschen Tanz-Meisterschaften stehen am Sonnabend, 5. Mai, auf dem Programm. Zu den Titelkämpfen über zehn Tänze, die der Tanz-Turnier-Club Oldenburg (TTC) in der EWE-Arena ausrichtet, werden die 24 besten Paare Deutschlands in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen erwartet.

Fortgesetzt wird die Serie der Sparda-Cup-Läufe am Sonntag, 3. Juni, mit dem 7. Everstener Brunnenlauf des TuS Eversten.

Karate steht Mitte Juni im Mittelpunkt des sportlichen Interesses. Die deutschen Karate-Meisterschaften der Schüler und Jugend werden am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. Juni, in der Sporthalle der Universität Oldenburg ausgetragen. Ausrichter ist der Verein für Traditionellen Budosport (VTB).

In der Sporthalle Flötenteich werden am Sonntag, 29. Juli, die Stadtmeisterschaften im Badminton veranstaltet.

Das Marschwegstadion ist vom Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. August, Schauplatz der Weltmeisterschaften im Faustball der Männer.

Mit internationaler Spitzenbesetzung wartet wiederum von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. August, das Robert-Schumann-Turnier für Frauen-Handball-Vereinsmannschaften um das so genannte „Oldenburger Wunderhorn“ auf.

Volksläufer wird es Anfang September nach Kreyenbrück ziehen. Der sechste Oldenburger Sparda-Lauf „Run & Fun“ wird vom DSC und dem Lauftreff Oldenburg-Süd am Sonnabend, 1. September, ausgetragen.

Die zweite Oldenburger Turn- und Sportshow findet am Sonnabend, 8. September, ab 19 Uhr in der EWE-Arena statt. Zuvor organisiert der Turnkreis Oldenburg-Stadt von 9 bis 16 Uhr erneut die große Kindertanzveranstaltung ebenfalls in der EWE-Arena.

Wiederum bis zu 25 000 Besucher werden am Sonntag, 9. September, zum „Tag rund um das Pferd“ des City-Managements Oldenburg (CMO) auf dem Pferdemarkt erwartet.

Jugendliche Nachwuchssportler dürften am Sonnabend, 15. September, beim „Oldenburger Sports-Day“ der Sportjugend im Stadtsportbund Oldenburg auf dem Schloßplatz auf ihre Kosten kommen.

Mit großer aktiver Beteiligung der Frauen im Stadtsportbund Oldenburg findet am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Oktober, die Frauenmesse „female“ in der Weser-Ems-Halle statt.

Der 22. Oldenburger City-Lauf kommt am Sonntag, 21. Oktober, zur Austragung.

Nationale und internationale Spitzenreiter im Springen sowie in der Dressur gehen von Donnerstag, 8. November, bis Sonntag, 11. November, bei den internationalen Oldenburger Pferdetagen in der Weser-Ems-Halle an den Start.

Die obige Terminauflistung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist ohne Gewähr.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.