• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oberliga: Volleyballer bleiben bescheiden vor Auftakt

23.09.2011

OLDENBURG An diesem Sonnabend beginnt für die erste Männermannschaft des Oldenburger TB die neue Saison in der Volleyball-Oberliga mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger DJK Füchtel Vechta. Obwohl die Mannschaft von Trainer Thorsten Bode in der vergangenen Saison erst in der Relegation den Aufstieg in die Regionalliga verpasst hatte, gibt er für die anstehende Saison deutlich bescheidenere Ziele aus. „Für uns geht es in erster Linie um den Klassenerhalt“, stellt Bode vor dem Auftakt klar.

Mit Andre Schneider, Jan Hartkens (beide VSG Ammerland; 2. Bundesliga) und Kai Onuscheit (Ziel unbekannt) haben wichtige Spieler die Mannschaft verlassen. Verstärkung kam hauptsächlich aus dem eigenen Verein. Marcel Wendler, Christian Grünefeld und Udo Herzog verstärken in dieser Saison die „Erste“ und bringen zusätzliche Erfahrung in das Team. Ebenfalls neu in der Mannschaft ist Fabian Bruns, der vom Bezirksligisten TuS Zetel an die Hunte wechselt.

Neben dem eigenen Kader, der sich erst noch finden muss, führt auch der Blick auf die Liga zu der bescheidenen Zielvorgabe des Trainers. Er erwartet eine sehr interessante Liga, in der zwar kein Regionalliga-Absteiger spielt, die sportlich aber dennoch ein hohes Niveau verspricht.

Im ersten Saisonspiel treffen die Oldenburger auf DJK Füchtel Vechta. Die Mannschaft des souveränen Aufsteigers aus der Verbandsliga wurde unter anderem mit einigen Regionalliga-Spielern des TV Cloppenburg weiter verstärkt. So zählt Bode die Gastgeber durchaus zu den Mannschaften, die nicht gegen den Abstieg kämpfen müssen: „In Vechta erwartet uns sicherlich kein klassischer Aufsteiger, sondern eine Mannschaft, die vom Potenzial her in der oberen Tabellenhälfte spielen kann.“

Trotz der bevorstehenden schweren Spielzeit blickt Bode dem ersten Spieltag optimistisch entgegen und hofft dabei gleich auf den ersten Erfolg: „Auch Vechta wird noch nicht perfekt eingespielt sein, und meine Mannschaft hat vergangene Saison gezeigt, was sie leisten kann. Mit viel Druck im Aufschlag wollen wir die Grundlage für einen Auswärtssieg legen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.