• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

Corona-Pandemie
Oldenburg wird Hochinzidenzkommune – das sind die möglichen Folgen

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VERBANDSLIGA OTB II: Volleyballer streben zu Hause Revanche an

15.12.2007

OLDENBURG Nur eine Woche nach der 0:3-Niederlage der zweiten Männermannschaft des Oldenburger TB in der Volleyball-Verbandsliga gegen den Tabellenführer VfL Lintorf III, haben die Oldenburger am Sonnabend die Chance zur Revanche. An einem echten Spitzenspieltag empfängt der OTB II am ab 15 Uhr als Tabellendritter nach dem Tabellenführer aus Lintorf auch noch den Tabellenzweiten VSG Ammerland II in der alten Haarenufer-Halle.

Durch zwei Siege kann die Mannschaft von Trainerin Monika Johanning an die Tabellenspitze der Verbandsliga zurückkehren: „Wir wollen unbedingt vier Punkte einfahren. Ich habe alle Spieler an Bord, und die Mannschaft brennt sowohl auf die Revanche gegen Lintorf als auch auf das Derby gegen die VSG Ammerland II.“ Bei den Ammerländern gilt es vor allem die beiden ehemaligen OTB-Spieler Oliver Schaare und Martin Münzberger in den Griff zu bekommen. „Das Ammerländer Spiel lebt von den beiden erfahrenen Außenangreifern. Wenn wir Olli und Martin stoppen können, sollten wir auch gegen Ammerland gewinnen“, sagt Johanning.

Ebenfalls einen Heimspieltag bestreitet die zweite Frauenmannschaft des OTB. Am Sonntag (ab 11 Uhr) empfangen die Volleyballerinnen von Trainer Reiner Mucker zunächst den TSV Stelle und danach die eigene Dritte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen beide Mannschaften haben die Oldenburgerinnen die Hinspiele nach einer 2:0-Satzführung noch mit 2:3 verloren. „Diesmal wollen wir die Spiele bis zum Ende durchziehen. Wir wissen, dass wir die Punkte für den Klassenerhalt unbedingt brauchen. Wenn wir dieses Wochenende nicht nachlegen, sind die zwei Siege vom vergangenen Heimspieltag wertlos“, weiß Mucker. In der Tabelle belegt die Zweite momentan mit 6:10 Punkten den vorletzten Platz. Die Dritte liegt punktgleich direkt davor, Stelle hat erst zwei Spiele gewonnen und ist Schlusslicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.