• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Von Siegern und Sündern

11.11.2008

Beim 29:27-Sieg der Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg gegen den ungarischen Spitzenclub Dunaferr NK im Europapokal-Rückspiel gab es gleich mehrere Gewinner. So erntete Michael Runden aus Leer in der EWE-Arena großen Applaus, als er als Ersteigerer einer Olympia-Fahne mit den Unterschriften des deutschen Handball-Nationalteams der Frauen verkündet wurde. 232 Euro hat er bei der von Heike Horstmann, ehemalige Co-Trainerin der DHB-Frauen, initiierten Internetauktion bezahlt, der VfL stockte auf 350 Euro auf. Diese wurden in der Arena von Horstmann an Conny de Vries

von „Wildwasser e.V.“ übergeben – ein Verein, der sich gegen sexuellen Missbrauch von Mädchen und Frauen organisiert.

Seinen Geburtstag am vergangenen Sonntag hat VfL-Trainer Leszek Krowicki genossen. Erst der Sieg gegen Dunaferr, dann ein Geburtstagsständchen seiner Mannschaft, und später bekam er von seinem Team noch eine selbst gebackene Torte mit den Namen aller Spielerinnen überreicht. Der sichtlich gerührte Handball-Trainer hielt erst einmal eine Ansprache, die VfL-Physiotherapeutin Silke Prante unterbrach: „Jetzt redet der so viel, dass die Kerzen von alleine ausgehen.“ Krowicki pustete daraufhin erfolgreich: alle 51 Kerzen auf einen Streich. Ausschnitte der Europapokal-Partie zeigt Radio Bremen übrigens in der Sendung Sportblitz an diesem Dienstag ab 19.15 Uhr.

Einen Tag vor dem Bundesliga-Sieg gegen Aufsteiger Nördlingen ist Jason Gardner, Aufbauspieler der EWE Baskets Oldenburg, zum zweiten Mal Vater geworden. Gemeinsam mit seiner Frau Jacqueline und Tochter Jasper Malone freute er sich über die Geburt von Jason Jr.. Mit großen Applaus gratulierten auch die knapp 3000 Zuschauer in der EWE-Arena dem US-Amerikaner, der sein Team anschließend mit 15 Punkten zum 85:78-Heimsieg lenkte.

Derweil suchen die momentan so erfolgreichen Bundesliga-Korbjäger der EWE Baskets um Trainer Predrag Krunic einen Teamsong für das Einlaufen in die EWE-Arena. Fans ab 18 Jahren sind nun aufgefordert, einen Song, der idealerweise zum Mitklatschen und Mitsingen animiert und einen gesungenen Text nebst Musikbegleitung enthält, als MP3 oder auf CD an die Baskets zu schicken. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2008. Der beste Vorschlag wird neuer Teamsong und unter professionellen Bedingungen aufgenommen.

Unterdessen blieb das nachträgliche Geburtstagsgeschenk für Frank Claaßen, der am Sonnabend 41 Jahre alt geworden war, tags darauf aus. Seine Oberliga-Fußballer verloren ihr Heimspiel ausgerechnet gegen Schlusslicht Heesseler SV (2:3). Ein Nachspiel wird die Partie für Stephen Attoh haben. Nach schwacher Vorstellung und einem verbalen Disput mit VfL-Co-Trainer Ulf Kliche ausgewechselt (39.), verließ der Verteidiger noch in der Halbzeitpause das VfL-Stadion – was nun eine interne Strafe nach sich zieht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.