• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Vorhang auf zur Sportlerwahl 2012

12.01.2013

Oldenburg Die Spannung steigt – vor allem bei den nominierten Oldenburger Sportlerinnen und Sportlern: Ab sofort bestimmen die NWZ-Leserinnen und -Leser im Rahmen der 22. Auflage der Wahl der „Oldenburger Sportler des Jahres“ bis April wieder ihren Favoriten in den Kategorien Mannschaft, Sportlerinnen und Sportler, Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler. Die insgesamt 25 Teams und Persönlichkeiten, die bei der Hauptausschusssitzung des Stadtsportbundes nominiert wurden, haben sich durch herausragende Leistungen im vergangenen Sportjahr ausgezeichnet. Wer am Ende bei der dritten Oldenburger Sport-Gala die begehrten Trophäen auf der Bühne entgegennehmen darf, liegt in der Hand der Leserinnen und Leser der NWZ.

Infos zu den Abstimmungsmöglichkeiten

Nur komplett und korrekt ausgefüllte Wahlcoupons bzw. Stimmkarten, die bis zum Einsendeschluss am Donnerstag, 4. April, bei der NWZ eingehen, werden berücksichtigt. Gültig sind nur Stimmzettel, auf denen sich fünf Kreuze befinden – pro Kategorie eins.

Zum achten Mal kann bequem auch über das Internet abgestimmt werden. Dies ist über den Online-Auftritt der NWZ möglich. Der Wahlcoupon wird mehrmals im Rahmen der Vorstellung aller Kandidaten in den aktuellen Ausgaben abgedruckt. Stimmkarten liegen in der Geschäftsstelle (Peterstraße 28-34) aus und können z.B. in den Vereinen verteilt werden.

Coupons und Stimmzettel können per Post unter dem Stichwort „Sportler des Jahres 2012“ an die Nordwest-Zeitung, Peterstraße 28-34, 26121 Oldenburg, und per Fax (0441/9988-2121) gesendet oder direkt in der Geschäftsstelle der NWZ abgegeben werden.

Unabhängig davon, ob online oder auf herkömmlichem Wege abgestimmt wird – es gilt: Jeder darf nur einen Coupon mit seinem Namen abgeben. Gehen mehrere Coupons oder Stimmkarten mit gleichem Absender ein, sind diese bis auf einen ungültig.

  Mehr Infos zu den Kandidaten und die Möglichkeit zur Online-Wahl unter

  Mehr Infos zu den Kandidaten und die Möglichkeit zur Online-Wahl unterwww.nwzonline.de/sportlerwahl-oldenburg

Rickey Paulding, Führungsspieler von Basketball-Bundesligist EWE Baskets und „Sportler des Jahres 2011“, erinnert sich noch genau an das Gefühl, als er den Pokal überreicht bekam: „Es hat mir sehr viel bedeutet und mich wirklich sehr gefreut, von den Oldenburgern eine so große Wertschätzung zu erfahren“, erklärt er stolz. „Zuerst war ich ehrlich gesagt ein bisschen geschockt, als ich von meiner Nominierung erfahren habe. Ich hatte damit nicht gerechnet und mich dann umso mehr gefreut“, beschreibt der 30-jährige US-Amerikaner, seine damalige Gefühlslage. Die Auszeichnung habe einen Ehrenplatz in seinem „Trophäenraum“ erhalten.

Während die vier anderen Vorjahressieger – Ruth Spelmeyer, Carlotta Amedick, Hendrik Walter und die VfL-Handballerinnen – wieder auf der Liste stehen, ist Paulding diesmal nicht als Einzelsportler nominiert. Er drückt in dieser Kategorie nun Teamkollege Kevin Smit (21) die Daumen: „Er ist ein klasse Spieler und hat es sich verdient. Kevin hat sich toll entwickelt und ist ein wertvoller Teil unserer Mannschaft. Er arbeitet sehr hart und man merkt, wie sehr ihm die Spielpraxis geholfen hat, sein Spiel weiter zu verbessern.“

Bezüglich der Nominierung der EWE Baskets in der Kategorie „Mannschaft des Jahres 2012“ gibt sich Paulding vorsichtig optimistisch: „Ich denke, die Chancen stehen nicht schlecht. Allerdings liegt das nicht in unserer Hand“, sagt er und fügt hinzu: „Die Konkurrenz ist sehr groß bei den vielen starken Mannschaften in Oldenburg.“

Bis Donnerstag, 4. April, haben die NWZ-Leser nun die Qual der Wahl. Unter den Teilnehmern an der in Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Landesbank (OLB) und dem Stadtsportbund präsentierten Wahl werden attraktive Preise verlost.

Welche vier Einzelsportlerinnen und -sportler und welches Team die Wahl gewonnen haben, wird am Montag, 15. April, im Rahmen der Oldenburger Sport-Gala im Theater Laboratorium bekannt gegeben. Neben den Nominierten werden an diesem feierlichen Abend viele Gäste aus Sport und Politik erwartet. „Eine tolle Veranstaltung“, schwärmt Paulding: „Es hat viel Spaß gemacht, die anderen Oldenburger Sportler und Mannschaften näher kennenzulernen.“

Jan-Karsten zur Brügge
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2034

Weitere Nachrichten:

EWE | OLB | Theater Laboratorium

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.