• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

„Wahl zeigt große Vielfalt“

02.02.2013
Werner Fredehorst (Bild) äußert sich zur Sportlerwahl. Er ist Stadtsportbund-Beauftragter für die Abstimmung wie auch für die Kampagne „Sterne des Jahres“.
  
Frage: Herr Fredehorst, wie beurteilen Sie die Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Sportlerwahl 2012?
Werner Fredehorst: Sie ist sehr ausgewogen und zeigt klar die große Vielfalt des Oldenburger Sports auf. Die vielen tollen Erfolge machen deutlich, was die Vereine der Stadt für den Leistungs- und den gehobenen Breitensport leisten.
Frage: Wie beurteilen Sie das Abschneiden des Oldenburger Basketball-Projekts „BIG“ auf Bundesebene im Rahmen der Kampagne „Sterne des Sports“?
Fredehorst: Der elfte Platz ist völlig in Ordnung. Die Jury hat die Akzente in diesem Jahr etwas anders gesetzt – so konnten wir mit dieser Bewerbung nicht ganz nach vorne kommen. Aber sie hat in Berlin für großes Aufsehen gesorgt. Viele Vereine haben die Idee aufgenommen. Das haben wir aus den vielen Anfragen entnehmen können.
Frage: Wie wirkt sich die Kampagne auf den Oldenburger Sport aus?
Fredehorst: Sehr positiv. Viele Dinge, die hier vorgestellt und in den Vereinen eingeführt wurden, haben zur Nachahmung in anderen Vereinen und zu einer Belebung geführt. Und das gleichermaßen bei Jugendlichen und Erwachsenen wie auch im ehrenamtlichen Bereich. In den Oldenburger Vereinen hat man begriffen, dass sich das anbietet und dass sie sich so weiterentwickeln können.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.